Durlacher Gewichtheber verpassen trotz Saisonbestleistung die Sensation

Robert Oswald beim Stoßen. Foto: pm

Robert Oswald beim Stoßen. Foto: pm

Die Gewichtheber des KSV Durlach verloren in einem sehr spannenden Bundesliga Wettkampf gegen den amtierenden Deutschen Vizemeister SV Germania Obrigheim mit 779,0 : 885,8 Kilopunkten.

Die Zuschauer sahen in der fast ausverkauften Durlacher Fritz-Meier-Halle zwei Teams, die bis an ihre Grenzen gingen.

So kam der Durlacher Gewichtheber Robert Oswald an diesem Abend im Reißen auf 150 kg und im Stoßen auf 185 kg und erreichte mit sechs gültigen Versuchen 151 Punkte. Er war damit zweitbester Heber des Abends.

Zu der starken Mannschaftsleistung trugen auch Kevin Schweizer mit 143 Punkten, Stefan Matsarov mit 140, Sabine Kusterer mit 131, Tino Platzer mit 112 und Marlon Steinhöfel mit 102 Punkten bei.

Bester Heber war der amtierende Europameister und Vize-Weltmeister Ivan Markov aus Obrigheim, der ebenfalls mit sechs gültigen Versuchen 170 kg im Reißen und 203 kg im Stoßen schaffte. Diese Spitzenleistung brachte seinem Team herausragende 200,3 Kilopunkte.

Die Obrigheimer zeigten erneut, dass sie bei der Vergabe der Deutschen Meisterschaft auch in diesem Jahr ein gewichtiges Wort mitsprechen werden.

Auch die zweite Mannschaft des KSV Durlach hatte einen Wettkampf: Gegen die HG Rastatt wurde mit 303,4 : 266,5 Kilopunkten gewonnen. Zu diesem Erfolg trugen die Heber Aaron Immesberger (77,4 Punkte), Martin Kusterer (74), Elena Dontchera (60), Vitalis Ferkert (43,4), Tolga Yilmaz (34) und Julian Traut (14,6 Punkte) bei.

Trainer Thomas Schweizer war mit den Leistungen aller Athleten zufrieden. Die erste Mannschaft strebe beim kommenden Auswärtskampf in Weinheim einen Sieg an, so Schweizer.

Weitere Informationen

1. KSV Durlach auf Durlacher.de

Die nächsten Heimtermine

  • 10. Januar 2015 gegen TB03 Roding
  • 7. März 2015 gegen AC Germania St. Ilgen
  • 18. April 2015 | Playoffs

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr
Weihnachtsmarkt im Rathaus Durlach. Foto: cg

Durlach im Advent: Gemütlichkeit trifft auf Kunsthandwerk unter neuer Führung

Er ist etwas Besonderes: Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt zieht in der Adventszeit Einheimische wie Gäste in das liebevoll geschmückte Gewölbe…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien