Spende für das Projekt Pflegebegleitung

Arbeiter-Samariter-Bund e.V.

Die Initiatoren des Karlsruher Kampfkunst-Seminars „3 Lehrer – 3 Traditionen – 3 Stile“ haben 1.000 Euro an das vom ASB RV Karlsruhe betreute Projekt Pflegebegleitung gespendet.

Das Geld wird der im März 2014 neu gegründeten Selbsthilfegruppe „Café Auszeit“ für pflegende Angehörige zugute kommen.

Bereits zum dritten Mal luden die Kampfkunst-Meister Rainer Kohl (Tai Chi & Zen), Bernhard Maier (Tai Chi & Qi Gong) und Andreas Garski (Kung Fu & Tai Chi) am 15. Februar 2014 zu einem Benefiz-Seminar ein, das in diesem Jahr unter dem Motto „Wu Wie – vom Handeln und Nicht-Handeln“ stand. Anstelle des kurzfristig erkrankten Rainer Kohl übernahm Evelyn Garski den meditativen Teil.

Der Erlös des Seminars kommt jedes Jahr einem regionalen Projekt zugute und ging in diesem Jahr an das Projekt Pflegebegleitung. Seit 2007 bietet das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Karlsruhe und dem Seniorenbüro der Stadt Karlsruhe Lebensbegleitung für pflegende Angehörige in der Region an. Es handelt sich um ein kostenloses Angebot, bei dem erstmals die psychosoziale Entlastung pflegender Angehöriger im Vordergrund steht.

Seit März trifft sich die hieraus entstandene Selbsthilfegruppe „Café Auszeit“, in der sich Betroffene austauschen, Kontakte knüpfen und konkrete Hilfestellung für den Alltag finden können. Das nächste Treffen findet am 17. April 2014 von 16 bis 18 Uhr im Café Kehrle in Durlach statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen

Arbeiter-Samariter-Bund e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neues Einkaufs- und Gastronomieangebot in der Pfinztalstraße. Foto: cg

Weniger Leerstand: es tut sich was in der Pfinztalstraße

Nach langem Leerstand gibt es Positives aus der Durlacher Altstadt zu vermelden. Zwei weitere, zwischen Friedrichschule und Marktplatz gelegene…

mehr

Orgelfabrik lockt mit OSCAR-Ausgezeichneten

Nach zwei Jahren Pause präsentiert die 2015 ins Leben gerufene und inzwischen sehr beliebte Durlacher Filmwoche in diesem Oktober erstmals wieder…

mehr
Gemeinsam statt einsam – so einfach kann es sein. Foto: Felix Isenböck

„Älter werden in Durlach-Aue“ – Aktionswoche informiert und verbindet

Das Quartiersprojekt Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien