Turnerschaft Durlach: Spitze in Sachen gelebte Inklusion

Flankiert von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther und OB Dr. Frank Mentrup (l.) sowie Sportdezernent Dr. Martin Lenz (r.) freuten sich die Preisträger über ihre Auszeichnungen. Foto: Sauermost

Flankiert von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther und OB Dr. Frank Mentrup (l.) sowie Sportdezernent Dr. Martin Lenz (r.) freuten sich die Preisträger über ihre Auszeichnungen. Foto: Sauermost

Zeitgleich zur Finalrunde ihres bundesweiten inklusiven Handballturniers „Heimspiel III“ stand für eine Delegation der Turnerschaft Durlach (TSD) am vergangenen Samstag (11. Mai 2013) der Gang auf ein anderes Spielfeld auf dem Programm.

Auf dem Rasen des Wildparkstadion konnte der TSD-Vorsitzende Mathias Tröndle kurz vor Anpfiff der Aufstiegspartie des KSC gegen Hansa Rostock aus den Händen von OB Dr. Frank Mentrup und Sportdezernent Dr. Martin Lenz „für den Sieger Turnerschaft“ den Ehrenamtspreis Sport entgegen nehmen. Den mit insgesamt 3.600 Euro dotierten Preis hatte die Stadt Karlsruhe für besonderes Engagement von Vereinen und einzelnen Ehrenamtlichen in der Inklusion von Menschen mit Behinderung ausgeschrieben. „Als Paradebeispiel in Sachen gelebte Inklusion“ würdigte Lenz dabei „den Weg der Turnerschaft“ mit der selbstverständlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Handball, in der Judogruppe „Durlach Mattenfeger“ und im Tischtennis. Der zweite Preis bei den Vereinen ging an den Polizeisportverein für seine „Rolli Kids“, der dritte an den Deutschen Alpenverein (DAV) für seine Angebote für Kletterer mit Behinderung.

Und auch in der Wertung für einzelne Ehrenamtliche konnte die TSD punkten. Carolin Axtmann und Marcel Kronenwett erhielten den dritten Preis für ihren Einsatz als Trainer und Betreuerin der inklusiven Handballgruppe der Turnerschaft „Durlach Turnados“. Sieger in dieser Kategorie wurden Dr. Frauke Zahradnik und Matthias Henn, die Leiter der Behindertensportgruppe des DAV, Platz zwei ging an Rainer Hellmann und Domenico Mussolino vom FV Daxlanden für Inklusion und Betreuung eines geistig behinderten Jungen in ein Fußballteam. „Alle Ausgezeichneten engagieren sich in vorbildlicher Weise“, betonte Sportdezernent Lenz vor dem voll besetzten Hause des Wildparkstadions.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Polizeisportverein Karlsruhe auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Manege frei für Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni

Am Samstag, 29. Juni, um 15 Uhr und am Sonntag, 30. Juni 2024, um 14 Uhr ist es endlich wieder soweit und die große Sommeraufführung des Kinder- und…

mehr
„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien