Mit 171 gesammelten Konserven ein sehr gutes Ergebnis für die Lebensrettung

Mit 171 gesammelten Konserven ein sehr gutes Ergebnis für die Lebensrettung. Foto: pm

Foto: pm

Der DRK Ortsverein Durlach e.V. organisierte am Freitag, den 31. Mai die zweite Blutspendeveranstaltung des Jahres 2013 in der Weiherhofhalle.

Bereits Wochen vor der eigentlichen Aktion begannen die ehrenamtlichen Helfer des DRK Durlach mit den Vorbereitungen der Blutspende. Hierzu gehört die Planung und Organisation, die Kommunikation mit Dritten, aber auch die Bewerbung der Aktion durch Aufhängen von Plakaten und Werbetafeln.

Durch den Fronleichnahm am Vortag der Aktion mussten Getränke und Essen zwei Tage, und schnell verderbliche Kost am gleichen Tag der Aktion morgens besorgt werden. Der eigentliche Aufbau in der Halle konnte pünktlich bis um 14.00 Uhr abgeschlossen werden.

Sicherheit geht vor - das ist das oberste Stigma bei der Blutspende. Deswegen muss jeder potentielle Spender zu einer kurzen ärztlichen Untersuchung sowie zu einem persönlichen Gespräch. Nur wenn der Arzt sein „okay“ gibt, kann die Spende getätigt werden.

So wurden dieses Jahr 23 Patienten zu ihrer eigenen Sicherheit aus medizinischen Gründen nicht zur Spende zugelassen.

Damit trotz der hohen Sicherheitsstandards ein geregelter Durchlauf gewährleistet ist und die Spende möglichst wenig Zeit in Anspruch nimmt, sind meherere Stationen eingerichtet, die der Spender nacheinander durchläuft.

Während der gesamten Zeit wird er von dem Blutspendeteam und den ehrenamtlichen Einsatzkräften der Bereitschaft betreut. So können jegliche Probleme, ob medizinische wie Schwindel, Übelkeit oder persönliche, wie Fragen oder Ängste, gleich gelöst werden.

Bei der Blutspendeaktion konnten 171 Blutkonserven zur Lebensrettung gesammelt und dem Blutspendedienst, Team Mannheim, mit auf den Rückweg gegeben werden. Es erschienen insgesamt 26 Erstspender, deren erste Spende auch ohne Zwischenfälle verlief und das DRK hofft, diese Erstspender als Mehrfachspender in seinem Team der Lebensretter bei zukünftigen Events wieder zu sehen.

Der Durlacher Ortsverein dankt allen Spendern für ihre Mithilfe und hofft, sie bei der nächsten Blutspendeaktion am 31. Oktober 2013 in Durlach wieder begrüßen zu dürfen!

Ein weiterer Dank gilt allen ehrenamtilchen Einsatzkräften des DRK OV Durlach e.V., dem Jugendrotkreuz Durlach, den freiwilligen Helfern aus der Bewölkerung sowie den Bereitschaften Stupferich und Mühlburg, die ebenfalls Einsatzkräfte entsandt hatten.

Weitere Informationen

Deutsches Rotes Kreuz - Ortsverein Durlach e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr
Weihnachtsmarkt im Rathaus Durlach. Foto: cg

Durlach im Advent: Gemütlichkeit trifft auf Kunsthandwerk unter neuer Führung

Er ist etwas Besonderes: Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt zieht in der Adventszeit Einheimische wie Gäste in das liebevoll geschmückte Gewölbe…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien