Karlsruhe beteiligt sich am Landesprogramm „Gute und sichere Arbeit“

Stadt Karlsruhe

Trotz des stabilen Karlsruher Arbeitsmarkts gibt es nach wie vor langzeitarbeitslose Menschen mit Vermittlungshemmnissen, die bislang keine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit gefunden haben.

Mit neuen Ideen will die Landesregierung deshalb diesen Menschen bessere Chancen für eine dauerhafte Beschäftigung eröffnen. „Gute und sichere Arbeit“ nennt sich das Modellprogramm. Dabei werden Leistungen, die Langzeitarbeitslose sonst passiv für ihren Lebensunterhalt bekommen (Hartz IV, Kosten für Unterkunft und Heizung), in Leistungen zur Finanzierung von aktiven Arbeitsverhältnissen umgewandelt. Danach können Arbeitgeber, die Langzeitarbeitslose mit mindestens dreijährigem Hartz IV-Bezug sozialversicherungspflichtig beschäftigen, vom Jobcenter bis zu 75 Prozent des Arbeitsentgelds erhalten.

Und auch die Stadt trägt ihren Teil zum Gelingen bei: Sie bezuschusst das Modell mit 400 Euro monatlich und organisiert eine Fachkraft, die für Arbeitgeber und Beschäftigte ansprechbar ist. In Karlsruhe werden bis Ende des Jahres 15 Arbeitsplätze gefördert. Interessierte Arbeitgeber können sich beim Jobcenter der Stadt Karlsruhe (Kaiserallee 4) unter der Telefonnummer 0721 / 8319-210 beraten lassen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Konflikt beim Energiesparen: Weiterhin soll in Schulen regelmäßig gelüftet werden. Foto: cg

Regelung zum Energiesparen in Karlsruher Schulen angepasst

Die von der Verwaltung angekündigte Absenkung ausgewählter Raumtemperaturen in Schulen wird in Bezug auf Aufenthalts- und Unterrichtsräume für…

mehr
Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien