. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Zur Pressemeldung „CDU-Durlach durch Bürgerumfrage überrascht!“

Mit großer Verwunderung hat die Durlacher SPD-Fraktion die Pressemeldung der CDU zur Kenntnis genommen, in der sie beklagt und fragt, warum die jüngst durchgeführte Bürgerumfrage nicht schon früher durchgeführt wurde.

Selbige wurde im April 2013 von der SPD beantragt, um dem ewigen Klagen von CDU, Gewerbetreibenden und Einzelhandel über Defizite und Wettbewerbsnachteile in den verschiedensten Bereichen die positive Realität gegenüberzustellen (siehe Artikel zum Thema). Umsatzrückgänge, ungelöste Verkehrsfragen, fehlende Parkmöglichkeiten, notwendige stadtgestalterische Änderungen und verbesserungswürdige Infrastrukturen waren stets die negativ dargestellten Themen.

Offensichtlich überrascht vom positiven Umfrageergebnis müssen sich nun alle Pessimisten und Schwarzmaler von den befragten Bürgerinnen und Bürgern eines besseren belehren lassen. Sie sind mehr als zufrieden mit dem, was sie in Durlach vorfinden. Die CDU muss nun feststellen, dass es nicht ausreichend war, ihre politischen Aktivitäten ausschließlich auf den Erhalt der Brötchentaste zu begrenzen.

„Dass die CDU nun realisieren muss, dass das Glas in diesem Fall eben halb voll, und nicht halb leer ist, das ist das eine. Dass aber die CDU sich darüber beklagt, dass die Bürgerumfrage nicht schon früher stattgefunden hat, ist schon ein bisschen peinlich. Oder ist dies gar ein Vorwurf dahingehend, dass die SPD den Antrag zur Bürgerbefragung hätte früher stellen sollen?“, fragt der Fraktionsvorsitzende Hans Pfalzgraf.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat (Links zu den Parteien) auf Durlacher.de

von spd veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

Fastnachtsumzüge: Solidarität mit Opfern von Hanau

Bekenntnisse für Vielfalt im Rahmen der Fastnachtsumzüge in Durlach und Karlsruhe.

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de