„Erste Hilfe am Kind“ und STÄRKE-Kurs im Startpunkt-Elterncafe

„Erste Hilfe am Kind“ und STÄRKE-Kurs im Startpunkt-Elterncafe. Foto: om

Foto: om

Im Herbst 2013 finden in den Startpunkträumen im Luther-Melanchthon-Gemeindezentrum wieder Kurse für Eltern statt.

An sechs Dienstagen findet der STÄRKE-Kurs „Mobile Elternkurse – praktische Tipps, Informationen und Austausch“ statt. Das Vortreffen für den Kurs findet dort am 17. September 2013 um 10.15 Uhr statt. Der Kurs selbst beginnt am 24. September 2013. Themen des Kurses werden sein: „Kinder fördern, Stressbewältigung, Grenzen setzen und Eltern werden – Paar bleiben“.

Am 19. und 26. Oktober 2013 findet ein Kurs für „Erste Hilfe am Kind“ statt. Ein Trainer der Johaniter informiert Eltern über die Besonderheiten des kleinen Kinderkörpers, häufige echte Gefahren für unsere Kinder und richtiges Verhalten bei Unfällen und Krankheiten. Der Kurs findet an zwei Samstagen jeweils von 9 bis 13 Uhr statt und kostet 40 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung für beide Kurse unter 0721 / 989633 – 17 oder unter startpunkt.durlach(at)awo-karlsruhe.de.

Hintergrund

Der „Durlacher Verbund Familie im Zentrum“ bietet werdenden und jungen Eltern in Durlach drei Startpunkt-Elterncafés an unterschiedlichen Wochentagen an. Dienstags findet das Startpunktcafé von 10.15 Uhr bis 12.15 Uhr im Luther-Melanchton-Gemeindezentrum in der Bilfingerstraße 5 in Aue statt. Bereits ab 9.30 Uhr findet im selben Raum der Babymusikgarten für Kinder bis 18 Monate statt. Eine Anmeldung für dieses Angebot ist nicht erforderlich. Der neue Kurs beginnt im Oktober. Am Mittwoch können Eltern von 12 Uhr bis 14 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Durlach in der Weiherstraße 1 im Startpunktcafé mit ihren Kindern gemeinsam am warmen Mittagstisch teilnehmen. Donnerstags findet das Startpunktcafe ab September von 10 Uhr bis 12 Uhr in der Bleichstraße 9 gegenüber der Pestalozzischule statt. Dort kann seit Neustem auch im Garten gespielt und bei schönem Wetter sogar geplanscht werden.

Eine Kinderbetreuung ergänzt die Aufsicht durch die eigenen Eltern, so dass diesen mehr Zeit für den Austausch mit anderen Eltern und eine relativ ungestörte Tasse Kaffee oder Tee bleibt. Die Sozialpädagogin Karin Roth leitet das Startpunktcafé und steht für Gespräche rund um die vielen großen und kleinen Fragen, die Familien in den ersten drei Lebensjahren mit ihren Kindern umtreiben, zur Verfügung. Auch Informationen über die vielfältigen Angebote für Schwangere und junge Familien in Durlach und Karlsruhe können die Eltern hier erhalten. Neben der unmittelbaren Beratungsmöglichkeit im Startpunktcafé finden zu diesen und den vielen anderen berennenden Themen der Baby- und Kleinkindzeit in allen drei Elterncafés regelmäßig auch thematische Veranstaltungen mit Fachkräften wie z.B. Familienhebammen statt. Außerdem können die Familien in den Startpunktcafés Informationen über das Landesprogramm STÄRKE erhalten und die Begrüßungsmappe der Stadt sowie das Karlsruher Kaputzenhandtuch als Begrüßungsgeschenk in Empfang nehmen.

Weitere Informationen

Evangelische Gemeinde Luther-Melanchthon Durlach auf Durlacher.de

Kinder- und Jugendhaus Durlach auf Durlacher.de

Arbeiterwohlfahrt Durlach (AWO) auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien