Graffiti-Künstler gestalten die Unterführung „Auer Straße“ neu

Kein Angstraum mehr: Die Schüler waren von den umgesetzten Motiven begeistert. Foto: cg

Kein Angstraum mehr: Die Schüler waren von den umgesetzten Motiven begeistert. Foto: cg

Seit 2011 führt das Stadtamt Durlach gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendhaus Durlach mit Unterstützung des Kinderbüro, der Mobilen Spielaktion und den Durlacher Schulen Kinderversammlungen für alle Durlacher Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren durch.

Ziel ist es, nachhaltige kindgerechte Beteiligungsstrukturen in Durlach zu entwickeln. Im Rahmen einer Kinderversammlung ergab sich bei der Auswertung von Fragebögen, dass die Unterführung an der Straßenbahnhaltestelle „Auer Straße“ von den Kindern und Jugendlichen als „Angstraum“ erlebt wird. Die Kinder brachten zum Ausdruck, dass sie die dunkle und immer schmutzig aussehende Unterführung fürchten und dass sie diese gerne viel heller und freundlicher gestalten würden.

Nach vorbereitenden Arbeiten des Tiefbauamts entwickelte das Stadtamt Durlach gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendhaus Durlach, der mobilen Jugendarbeit der Sozial- und Jugendbehörde und dem Verein Farbschall unter Mitwirkung von Kindern ein Konzept, das zwischen dem 10. und 14. September 2012 umgesetzt wurde. Die Arbeiten, an denen auch Künstler aus Frankreich, Portugal und Spanien beteiligt waren, wurden abschließend durch Ortsvorsteherin Alexandra Ries zusammen mit dem Leiter des Tiefbauamts, Gerhard Schönbeck, und den Künstlern der Öffentlichkeit vorgestellt.

Alle interessierten Jugendlichen und Kinder aufgepasst: Das Kinder- und Jugendhaus plant in diesem Zusammenhang im Oktober 2012 Graffiti-Kurse anzubieten. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Fotos von der Umgestaltung der Unterführung | zur Galerie

Kinder- und Jugendhaus auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Gelber Impfpass reicht künftig nicht mehr aus. Foto: cg

Gelber Impfpass reicht künftig nicht mehr aus

Ein Nachweis für die Impfung ist künftig nur noch mit einem QR-Code, ausgedruckt oder in der App, möglich. Der gelbe Impfpass reicht dafür nicht mehr…

mehr
Liebesbrunnen erfolgreich verhüllt: Bis zum 10. Dezember soll die Farbe Orange auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen. Foto: cg

Orange Days 2021: Verhüllter Liebesbrunnen soll auf Grundrechte der Frauen aufmerksam machen

Unter dem Motto „Orange the World – Stand up for Women“ startet am 25. November 2021, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen,…

mehr
Im Rathausfoyer kann der geschmückte Christbaum bewundert werden. Fotos: pm

Weihnachtsbaum im Stadtamt Durlach festlich geschmückt

Es ist eine liebgewordene Tradition, dass Kinder der städtischen Durlacher Einrichtungen den Weihnachtsbaum im Stadtamt Durlach mit selbstgebastelter…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien