Witterungsbedingte Verkehrsunfälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Polizeibericht Durlach

Insgesamt 62 witterungsbedingte Verkehrsunfälle registrierte die Polizei am Freitagmorgen (14. Dezember 2012) zwischen 03.00 und 10.00 Uhr auf den Straßen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe.

Fünf Verkehrsteilnehmer wurden dabei schwer, sechs weitere leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf rund 210.000 EUR beziffern.

Zumeist handelte es sich bei den Unfällen um kleinere Karambolagen und Rutscher von der Straße; vereinzelt kam es aber auch zu Überschlägen, wobei schwere Folgen glücklicherweise ausblieben. Da die Streudienste seit Einsetzen der Regenfälle am Donnerstagabend auf den Hauptstrecken fast pausenlos im Einsatz waren, waren von den Unfällen zumeist Nebenstrecken und Anliegerstraßen sowie Geh- und Radwege betroffen. Dagegen lief der Verkehr auf den Autobahnen sowie Bundes- und Landesstraßen im Blick auf witterungsbedingte Einflüsse weitgehend störungsfrei.

Unter den schwerer Verletzten befinden sich allein vier Radfahrer, die im Stadtgebiet Karlsruhe gestürzt waren. Der fünfte Schwerverletzte war Beifahrer in einem Pkw. Dessen Lenker hatte kurz vor 06.00 Uhr auf der L 558 zwischen Bruchsal und Büchenau trotz Glätte überholt, war ins Schleudern geraten und mit dem Wagen gegen ein Brückengeländer geprallt.

Bei den gemeldeten Verletztenzahlen handelt es sich nur um die der Polizei bekannt gewordenen Fälle. Nicht erfasst sind Fußgänger und Radfahrer, die allein beteiligt stürzten und sich ohne Verständigung der Ordnungshüter direkt in ärztliche Behandlung begaben.

Weitere Informationen

Polizei auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Konflikt beim Energiesparen: Weiterhin soll in Schulen regelmäßig gelüftet werden. Foto: cg

Regelung zum Energiesparen in Karlsruher Schulen angepasst

Die von der Verwaltung angekündigte Absenkung ausgewählter Raumtemperaturen in Schulen wird in Bezug auf Aufenthalts- und Unterrichtsräume für…

mehr
Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien