„Ortswechsel“ für Karlsruhes Schüler

Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Die Schule findet im Museum statt, der Unterricht im Archiv oder in der Bibliothek. Institutionen des Kulturamtes machen mit einem kompakten Angebot einen „Ortswechsel“ möglich.

Lehrplan relevante Themen werden künftig anschaulich und unmittelbar zum Beispiel auch in der Städtischen Galerie, im Stadtmuseum und Stadtarchiv, im Pfinzgaumuseum, im Neuen Ständehaus und in der Stadtbibliothek oder an Kunstwerken, mit Dokumenten und Archivalien vermittelt. In dialogischen Führungen und Workshops sollen historische Ereignisse und Zeitgeschichte für Schülerinnen und Schüler anschaulich und lebensnah nachvollzogen werden. So knüpfen Themen wie Mittelalter, Revolution 1848/49, Industrielle Revolution, Weimarer Republik, Nationalsozialismus, die junge Bundesrepublik und Geteiltes Deutschland an den Unterricht an und werden in den städtischen Institutionen vertieft.

Die bildende Kunst steht in der Städtischen Galerie Karlsruhe im Mittelpunkt, so reagierten beispielsweise Künstler wie Sigmar Polke und Georg Baselitz in ihren Werken auf die gesellschaftlichen Entwicklungen nach 1945. Das Stadtarchiv ermöglicht die Einsicht in Zeitdokumente - Bilder, Karikaturen und Zeitungen verdeutlichen die Geschehnisse um die Revolution von 1848/49. Im Pfinzgaumuseum konkretisieren die revolutionären Entwicklungen in Durlach das Thema. Das Stadtmuseum nähert sich dem Thema Nationalsozialismus aus historischer Sicht und verdeutlicht die Situation Karlsruhes zur Zeit des 3. Reichs, die Verfolgung und der Widerstand von badischen Politikern wird in der Erinnerungsstätte Ständehaus dargelegt. In der Stadtbibliothek stehen Bücher- und Medienkisten zu den verschiedenen Themen zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung und das Lernzentrum bietet Workshops zu Suchstrategien und Informationskompetenz an.

Interkulturelle Angebote oder der Aspekt „Gendermainstreaming“ sind ebenfalls im Angebot. Ein Flyer „Ortswechsel“ liegt in allen Rathäusern aus. Das Faltblatt erläutert übersichtlich sämtliche Angebote und die Vernetzung von Schule und Kultur.

Weitere Informationen

Pfinzgaumuseum auf Durlacher.de

Stadtbibliothek auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien