Busse ersetzen den Nightliner NL1

KVV

Wegen Oberleitungsarbeiten zwischen der Tullastraße und dem Weinweg ist die Strecke zwischen den Haltestellen Durlacher Tor und Durlacher Bahnhof bzw. Auer Straße in den Nächten von Montagabend, 27. Juni, bis Freitagfrüh, 1. Juli 2011, jeweils von 1.50 bis 4.25 Uhr in beide Fahrtrichtungen für Bahnen gesperrt.

Die Haltestellen Tullastraße und Gottesauer Platz in Fahrtrichtung Innenstadt werden ersatzlos aufgehoben Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) richten einen Schienenersatzverkehr (SEV) ein. Dieser fährt im Stundentakt die Haltestellen in folgender Reihenfolge an: Durlach Turmberg, Karl-Weysser-Straße, Schlossplatz, Friedrichschule, Auer Straße, Untermühlstraße, Weinweg, Hauptfriedhof, Durlacher Tor, Gottesauer Platz, Tullastraße, Untermühlstraße, Auer Straße, Friedrichschule, Schlossplatz und Durlach Turmberg.

Der SEV fährt im Abschnitt Durlach Turmberg bis Weinweg zehn Minuten früher wie der reguläre Nightliner NL1. In der Gegenrichtung erfolgt die Abfahrt fünf Minuten später.

Die Stadtbahnen der Linien S4, die den Albtalbahnhof um 1.54 und 4.03 Uhr in Richtung Bretten verlassen, fahren über das Gleis der Deutschen Bahn.

Die Umleitung der Buslinien 21, 23, 24, 26 und 27 in Durlach über die Haltestelle Karl-Weysser-Straße zur Endstation Durlach Turmberg bleibt bis nach dem Durlacher Altstadtfest, Sonntagfrüh, 3. Juli 2011, Betriebsbeginn, bestehen.

Weitere Informationen

Nahverkehr auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien