Thema Energiesparen ist aktueller den je

Thema Energiesparen ist aktueller den je

Durlacher Energiespartage am 07. und 08. Mai 2011 bieten breite Informationen.

Im vierten Jahr in Folge finden am 7. und 8. Mai 2011 mitten in der Markgrafenstadt die „Durlacher Energiespartage“ statt. 2008 hatten sich die Organisatoren dazu entschlossen, Industrie und Handwerk, Dienstleister und Handel ein Plattform zu bieten, um den Bürgern kompakte Informationen rund um die Themen energie-effizientes Planen, Bauen, Renovieren und Sanieren zu vermitteln. Schon damals war die Problematik der Energieverschwendung in den Medien allgegenwärtig und hat seither an Brisanz eher zugenommen.

Die aktuellen Ereignisse rund um den Globus erfordern auch bei uns ein schnelles Umdenken. Nicht zuletzt die Katastrophe im fernen Japan und die Unruhen im - gar nicht mehr so fernen - Nahen Osten bzw. Nordafrika lassen uns in Zukunft ein besonders Szenario erwarten. Die derzeitigen Energiekosten dürften sich auf absehbare Zeit auf einem sehr hohen Niveau einpendeln oder noch steigen. Alternative Energiegewinnung, wie sie derzeit in aller Munde ist, erfordert hohe Investitionen und auch Zeit. Wenn die Windkraft aus den Ozeanen, oder die Sonnenernergie aus Südeuropa effizient genutzt werden soll, müssen Trassen erst gebaut werden, die diese Energie zu uns bringen. Was das bedeuted, kann sich jeder “Häuslebauer“ an fünf Fingern abzählen, der schon mal einen Bauantrag für sein eigenes Grundstück gestellt hat. Hier besteht die große Aufgabe, solche Genehmigungsverfahren für Tausende von Grundstücken einzuleiten, die noch nicht einmal annähend im Eigentum der Betreiber sind. Wir dürfen also damit rechnen, dass in naher Zukunft keine Alternative dazu besteht, sich an die eigene Stirn zu fassen und das Thema Energiesparen selbst anzupacken.

Gerade auf die Haus- und Wohnungsbesitzer kommen hier große Aufgaben zu. Gebäude, die bis in die späten 80er Jahre errichtet wurden, entsprechen heute schon nicht mehr den Anforderungen. Ganz zu schweigen von den im Bauboom der Nachkriegszeit entstandenen Häuser. Da reicht es oft lange nicht aus, die Heizung zu erneuern, oder Isolierfenster einzubauen. Eine ganzheitliche Betrachtung der Gebäudestruktur ist erforderlich, die sowohl die finanziellen Möglichkeiten wie auch die Beeinträchtigungen für die Bewohner einschließt.

Wer sich auf den beschwerlichen Weg macht, die notwendigen Informationen einzuholen, stößt oft auf widersprüchliche Argumente und gegensätzliche Überzeugungen. Die Organisatoren der Durlacher Energiespartage, das Stadtamt Durlach, die Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine und die Stadtwerke Karlsruhe, legen deshalb großen Wert darauf, dass bei den Ausstellern eine möglichst breite Vielfalt der Anbieter und Gewerke vertreten sind. Damit haben die Besucher die Gelegenheit, ihre unterschiedlichen Bedürfnisse vor Ort mit Fachleuten zu analysieren und sich einen Überblick über die Möglichkeiten zu verschaffen. Parallel dazu laden Fachvorträge zu interessanten Themen die Besucher auch zur Diskussion mit den Experten ein.

Geöffnet sind die „Durlacher Energiespartage“ am Samstag, 07. Mai 2011 von 10-19 Uhr und am Sonntag, 08. Mai 2011 von 11-18 Uhr. Am Samstag spielt auf dem Karlsburgplatz die Band „The Peppermint Gang“ ab 20 Uhr live zur Messeparty. Für Bewirtung ist an allen beiden Tagen und am Samstagabend gesorgt.

Weitere Informationen

Energiespartagen Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Rekorderlös beim 5. Durlacher Business Golf Cup: insgesamt 35.000 Euro kamen bei der Jubiläumsveranstaltung zusammen. Foto: pm

5. Durlacher Business Golf Cup – Jubiläumsveranstaltung mit Rekorderlös

„Golfen – und dabei Gutes tun“ ist das Motto, unter dem der Tag auf dem Golfclub golf absolute Batzenhof stand.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Radfahrerin nach Verkehrsunfall am Herdweg verstorben – Polizei sucht dringend Zeugen

Die bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorroller auf dem Karlsruher Herdweg beteiligte 82-jährige Radfahrerin ist am Samstag (24. September 2022)…

mehr
Der Turmberglauf ist ein flacher, schneller Volkslauf. Start und Ziel befindet sich in der Durlacher Altstadt. Foto: cg

Durlacher Altstadt wegen Turmberglauf für Bahnverkehr gesperrt

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause feiert der Turmberglauf 2022 sein Comeback: Auf dem Durlacher Marktplatz fällt am Samstag, 1. Oktober, um 16 Uhr der…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien