Gläserne Pyramide für Uli Fischer

Bürgermeister Dr. Martin Lenz und Kurier-Chef Harald Linder (r.) würdigten die Leistungen und das Beispiel der gelebten Integration durch den Sport von Uli Fischer (M.). Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

Alljährlich verleiht das Kuratorium zur Förderung des Karlsruher Sports Goldene Pyramiden an die Sportler des Jahres in der Fächerstadt. Und für besondere Verdienste gibt es bei der feierlichen Verleihung im Rahmen des Sportlerballs bisweilen Gläserne Pyramiden.

Bereits im Jahr 2008 hatte die Turnerschaft Durlach (TSD) für ihr nachhaltiges soziales Engagement die hohe Auszeichnung erhalten – und in diesem Jahr beim 25. Sportlerball stand erneut einer ihrer Aktiven im Rampenlicht. Unter dem Beifall der Ballgäste nahm Uli Fischer, der Teamkapitän der Durlach Turnados der Turnerschaft im proppenvollen Weinbrennersaal des Kongresszentrums von Bürgermeister Dr. Martin Lenz eine Gläserne Pyramide entgegen. Die vom Kuratorium verliehen Trophäe „würdigt die sportlichen Leistungen von Uli Fischer und sein Engagement für seine Mitspieler, vor allem soll sie auch anderen Mut machen, ihnen zeigen, Integration durch Sport funktioniert, ihr könnt es schaffen“, betonte Kurier-Chef Harald Linder in seiner Laudatio.

Uli Fischer, der auch für das Team Germany von Special Olympics (weltweiter Sportverband für Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung) und die dritte Herrenmannschaft der Turnerschaft auf Torejagd geht, dankte den Verantwortlichen des Vereins, den Trainern, Betreuern „und allen Freunden der Durlach Turnados für die tolle Unterstützung“. Und für den TSD-Vorsitzenden Mathias Tröndle wiederum war die Auszeichnung auch ein Zeichen dafür, „dass wir mit der gelebten Integration bei den Durlach Turnados auf dem richtigen Weg sind.“

Der nächste Schritt dabei ist „Heimspiel II“, das zweite integrative Handballturnier Süddeutschlands, das die Turnerschaft unter Schirmherrschaft von Erster Bürgermeisterin Margret Mergen vom 20. bis 22. Mai im Rahmen der „Durlacher Erlebnistage“ in der Weiherhofhalle auf die Beine stellt. Insgesamt zwölf Mannschaften aus Spielern mit Handicap aus dem gesamten Bundesgebiet – unter ihnen das Team Germany von Special Olympics – und regionale „Normalo“-Teams spielen dann drei Tage lang um Pokale der Stadt Karlsruhe. Dabei können sich, so Tröndle, „Besucher aus Nah und Fern von der Begeisterung und Freude, aber auch der sportlichen Qualität des integrativen Handballs selbst überzeugen.“

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach 1846 e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr
Weihnachtsmarkt im Rathaus Durlach. Foto: cg

Durlach im Advent: Gemütlichkeit trifft auf Kunsthandwerk unter neuer Führung

Er ist etwas Besonderes: Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt zieht in der Adventszeit Einheimische wie Gäste in das liebevoll geschmückte Gewölbe…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien