Städtisches Aktivbüro sucht Lesepatinnen und Lesepaten

Aktivbüro

Vorlesen oder gemeinsames Lesen mit Erwachsenen motiviert Kinder dazu, selbst zum Buch zu greifen, fördert die sprachliche Entwicklung und bereitet den „Großen“ und den „Kleinen“ gleichermaßen Spaß und Freude.

Deshalb sind in Karlsruhe derzeit über 250 Lesepatinnen und Lesepaten in Grund- und Förderschulen oder Kindertagesstätten aktiv. Das städtische Aktivbüro sucht weitere Bürgerinnen und Bürger, die sich in gleicher Weise ehrenamtlich engagieren möchten. Besonders dringender Bedarf besteht noch in der Südweststadt, der Oststadt, in Rintheim, Mühlburg und in Hohenwettersbach.

Wer sich für eine solche Tätigkeit interessiert, sollte Freude und Geduld im Umgang mit Kindern mitbringen. Eine pädagogische Ausbildung ist hilfreich, aber nicht erforderlich. In den Einrichtungen stehen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung. Material zum Lesen wird gestellt oder kann auch selbst mitgebracht werden. Für die ehrenamtliche Tätigkeit besteht ein Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz. Zudem bietet das Aktivbüro Schulungen und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch an. Nähere Informationen sind im Aktivbüro im Rathaus am Marktplatz, Eingang im Turmhof in der Hebelstraße, Telefon 0721 / 133-1212, erhältlich. Ausführliche Infos gibt es im Internet (s. Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einbruch. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Blotterstraße: Wohnungseinbruch – Zeugen gesucht nach Wohnungseinbruch

Am vergangenen Freitag (16. Februar 2024) kam es in Karlsruhe-Durlach zu einem Wohnungseinbruch.

mehr
Symbolbild Kinder. Foto: cg

Kinderfreundlichkeit: Besonderes Engagement gesucht

Frist für Vorschläge läuft bis 15. April 2024, die Preisverleihung durch Kinderjury findet im Juni 2024 statt.

mehr
Mülltonnen in der Pfinztalstraße warten auf Abholung. Foto: cg

Arbeitskreis: Gespräche zur Wertstoffsammlung

Stadt Karlsruhe, K+G und Landbell vereinbaren gemeinsames Vorgehen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt vom 15. Februar 2024 – eineinhalb…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien