Zeugen zu Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung gesucht

Polizeibericht Durlach

Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Montagmorgen (22. März 2010) im Bereich zwischen Ettlingen und Durlach ereignet hat, sucht die Polizei noch Zeugen.

Gegen 9 Uhr fuhr der Fahrer eines BMW X3 im Wattkopftunnel seinem 62 Jahre alten Vordermann mehrfach dicht auf und unterschritt deutlich den Sicherheitsabstand. Nachdem die beiden Autofahrer auf die B3 in Richtung Durlach abgebogen waren, setzte der BMW-Fahrer kurz nach dem Hedwigshof zu einem Überholvorgang an. Diesen musste er aber wegen Gegenverkehr abbrechen und scherte unmittelbar vor dem Geschädigten, der stark bremsen musste, wieder ein. Beim Anschluss an die Südtangente bremste der BMW-Fahrer nach Angaben des Geschädigten sein Fahrzeug plötzlich ohne Grund ab, stieg aus und beleidigte den 62-Jährigen. Danach fuhr der Mann in unbekannte Richtung davon. Die Polizei Durlach sucht nun unter Telefon 0721/4907-0 Zeugen der Vorfälle oder auch weitere Geschädigte.

Polizei auf www.durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Angebote und Aktionen: Der Verkaufsoffene Sonntag lädt zum Einkaufsbummel in die Markgrafenstadt ein. Foto: cg

Verkaufsoffener Sonntag am 28. April: „Durlach blüht auf...“

Auch in diesem Frühjahr findet in Durlach wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Am 28. April 2024 haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet…

mehr

Bei den Grabungen am Hengstplatz wurde noch mehr „gefunden“

Die Bauarbeiten für den neuen Wohnkomplex am Durlacher Hengstplatz schreiten weiter voran. Doch nach den „gefundenen“ über 160 Skeletten auf dem Areal…

mehr
Das „Kruschtlmärktle“ für Kinder und Jugendliche hatte 2023 Premiere. Foto: cg

„Kruschtlmärktle“ am 27. April – Flohmarkt für Kinder und Jugendliche in Durlach

Das Stadtamt Durlach veranstaltet in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereinen und dem Kinder- und Jugendhaus Durlach nach…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien