Feuer rasch gelöscht - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Polizeibericht Durlach

Einen Sachschaden von rund 2.000 Euro, glücklicherweise aber keinen Personenschaden richtete in der Nacht zum Freitag (11. Juni 2010) ein offenbar mutwillig gelegtes Feuer im ersten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses in der Durlacher Ochsentorstraße an

Die gegen 00.50 Uhr von einer Zeugin alarmierten Angehörigen der Berufsfeuerwehr wie auch der Freiwilligen Wehr aus Durlach konnten die in Altpapier und Bauschutt reichlich Nahrung findenden Flammen rasch ersticken, so dass in Sicherheit gebrachten 15 Hausbewohner wenig später in ihre Zimmer zurückkehren konnten.

Die Ermittlungen nach dem Brandstifter hat die Kriminalpolizei übernommen.

Dabei wird auch geprüft, ob das aktuelle Feuer mit Ende vergangenen Jahres festgestellten Kleinbränden in dem Gebäude in Zusammenhang steht (www.durlacher.de berichtete)

Polizei auf www.durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

In der Untermühlsiedlung kann jetzt getauscht werden. Foto: pm

In der Untermühlsiedlung kann jetzt getauscht werden

Seit Ende April rätselten die Bewohner der Untermühlsiedlung, wofür denn eine kleine Gartenhütte in der Alten Karlsruher Straße neben dem Parkplatz…

mehr
Auf dem Gelände der RaumFabrik Durlach wird sich am Freitag alles um Digitalisierung drehen. Foto: cg

RaumFabrik Durlach dieses Jahr Hotspot bei der „Bunten Nacht der Digitalisierung“

Digitalisierung in Karlsruhe für alle sicht- und erlebbar machen – das ist das Ziel der „Bunten Nacht der Digitalisierung“, die am Freitag, 1. Juli…

mehr
Programm des Durlacher Altstadtfest 2022 wurde am Montag vorgestellt. Fotos: cg

Vorfreude auf das 44. Durlacher Altstadtfest – Programm wurde vorgestellt

Am Wochenende ist es soweit: Durlach lädt zum Feiern in die Altstadt ein! 9 Bühnen, 30 teilnehmende Vereine und Organisationen und hoffentlich gutes…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien