Bereitstellung von 20.000 Euro aus IP-Mitteln für Planungsprozess Sport- und Freizeitpark Untere Hub

SPD

Antrag der SPD-Fraktion vom 7. Juli 2010 an den Ortschaftsrat Durlach

Antrag

Der Ortschaftsrat beschließt, für den kommenden Haushalt 2011/2012 einen Betrag von 20.000 Euro aus IP-Mitteln (Investitionspauschale) für die weiteren Planungen des Sport- und Freizeitparks Untere Hub bereitzustellen. Um dieses Projekt voranzutreiben, sollte ein externes Planungsbüro beauftragt werden.

Begründung

Schon seit Jahren ist der Sport- und Freizeitpark Untere Hub in der Diskussion. Der Ortschaftsrat hat sich im Benehmen mit Durlacher Vereinen einstimmig für dieses Projekt ausgesprochen. Leider ist bisher kaum Bewegung in die Sache gekommen. Die SPD-Fraktion ist sich darüber bewusst, dass dieses Projekt einen längeren Zeitplan in Anspruch nimmt, was durch unterschiedliche Verfahrenswege wie Bebauungsplanverfahren, Regionalplanänderung und Umlegungsverfahren zu begründen ist. Darüber hinaus erfordern solche Verfahren ein hohes Maß an Personalkapazitäten. Deshalb schlagen wir vor, mit Unterstützung eines externen Planungsbüros die städtischen Fachämter zu entlasten und dieses dringliche, auch unter sozialem Aspekt zu sehende Projekt voranzutreiben.

unterzeichnet von:

Hans Pfalzgraf
Dr. Jan-Dirk Rausch
Iris Holstein
Christa Schulte
Klaus Arheidt

Ortschaftsrat (Links zu den Parteien) auf www.durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn: modern oder klassisch. Grafik: Doppelmayr/Garaventa

Zweiter Gestaltungs-Workshop zur Turmbergbahn befasst sich mit Fahrzeugdesign

Rund oder eckig, Retro-Look oder modern, dezente oder eher kräftige Farben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben gestern Nachmittag in der…

mehr
Die Durlacher Allee wurde abgesperrt, der Straßenbahnverkehr wurde ebenfalls eingestellt. Fotos: cg

EILMELDUNG: Herrenloser Koffer am Stachus führt zur Vollsperrung

29. Juli 2021 (9.30 Uhr): Aufgrund eines am Durlacher Stachus herrenlos aufgefundenen Trolleys wurde der Bereich großräumig gesperrt und Spezialkräfte…

mehr
Cent hinterm Komma und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer. Foto: pm

„Auf zu neuen Ufern …“ – Hochwasser-Hilfe aus Durlach angekommen

„Cent hinterm Komma“ und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien