Verkehrsrowdy in Durlach

Verkehrsrowdy in Durlach

Nachdem ein Pkw-Führer, der grundlos die Fahrbahn blockierte, durch kurzes Hupen eines Nachfolgenden zum Weiterfahren aufgefordert wurde, kam es an der nächsten Ampelanlage zu einem heftigen Übergriff auf den wartenden Verkehrsteilnehmer

Der zuvor behindernde Fahrzeugführer steigt aus und beleidigt den nachfolgenden Autofahrer. Damit jedoch nicht genug reißt er die Fahrertür auf, packt sein Opfer am Hals und drängt ihn mit Gewalt ins Fahrzeuginnere. Durch das Eingreifen weiterer Fahrzeuginsassen sowie aufmerksamer Passanten konnte der aggressive Beschuldigte von weiteren Handlungen abgehalten und durch die verständigte Polizei dingfest gemacht werden.

Der Beschuldigte muss sich unter anderem wegen Körperverletzung verantworten.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr
„Breakdance“ darf auf der Karlsruher Mess´ nicht fehlen. Foto: cg

Volksfeststimmung auf dem Karlsruher Messplatz

Nach zweijäh­ri­ger Pande­mie­pause kehrt endlich wieder die große Früh­jahrs­mess´ auf den Karlsruher Messplatz zurück und bietet ­vom 26. Mai bis 6.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien