Hausbewohner vereitelt Brand in der Ochsentorstraße

Hausbewohner vereitelt Brand in der Ochsentorstraße

Durch das schnelle Einschreiten eines Hausbewohners und der Feuerwehr hielten sich am Sonntagnachmittag in der Ochsentorstraße (17. Januar 2010) die Folgen eines Brandes in Grenzen.

Weder wurden Personen verletzt, noch entstand bedeutender Sachschaden.

Nach einem Bildausfall des Fernsehers begab sich der in dem Mehrfamilienhaus lebende Mann in den Keller, wo er in einem Kellerraum starke Rauchentwicklung feststellte. Umgehend verständigte er die Feuerwehr, die den in Holz und Abfällen reichlich Nahrung findenden Brand rasch eindämmen konnte.

Als Brandursache kommt sowohl ein unachtsamer Umgang mit einer Zigarettenkippe wie möglicherweise auch eine Brandstiftung in Betracht. Da in zurückliegender Zeit in dem Haus bereits mehrere Kleinbrände zu verzeichnen waren und auch in der Nacht zum Montag noch drei in der Ochsentorstraße stehende Müllcontainer aus noch unbekannter Ursache in Brand gerieten, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.

(Ergänzung vom 26. Januar 2010): An beiden Einsatzorten konnte ein 23-jähriger Mann angetroffen werden, der sich nach Mitteilung eines Hinweisgebers bereits am Sonntagnachmittag auffällig verhalten hatte. Nachdem sich die Verdachtsmomente erhärteten, nahm die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter, der unter Alkoholeinfluss stand, an Ort und Stelle fest.

Bilder von beiden Bränden auf www.durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr
„Breakdance“ darf auf der Karlsruher Mess´ nicht fehlen. Foto: cg

Volksfeststimmung auf dem Karlsruher Messplatz

Nach zweijäh­ri­ger Pande­mie­pause kehrt endlich wieder die große Früh­jahrs­mess´ auf den Karlsruher Messplatz zurück und bietet ­vom 26. Mai bis 6.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien