Witterungsbedingte Unfälle und Verkehrsbehinderungen durch Bus-Panne

Witterungsbedingte Unfälle und Verkehrsbehinderungen durch Bus-Panne

Durch Schneeregen und leicht sinkende Temperaturen kam es am Mittwochabend (13. Januar 2010) in der Stadt wie auch im Landkreis Karlsruhe zu Glatteisbildung

In der Folge ereigneten sich zwischen 20.00 und 24.00 Uhr insgesamt 21 Verkehrsunfälle mit zwei leicht verletzten Personen und einem Gesamtsachschaden von rund 85 000 Euro.

Auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich blieb es störungsfrei.

Schwerpunkte waren die Bundesstraße 36 im Bereich Eggenstein-Leopoldshafen, die Linkenheimer Landstraße, die L 602 zwischen Philippsburg und Huttenheim sowie der Stadtbereich Karlsruhe. Die B 36 musste in der Zeit von 20.40 Uhr bis 22.30 Uhr zwischen Linkenheim und Eggenstein-Leopoldshafen in Fahrtrichtung Süd gesperrt werden. Auch war eine vorübergehende Sperrung der Eisenbahnbrücke zwischen Graben und Neudorf nicht zu umgehen.

Die Streudienste waren bis gegen Mitternacht und teilweise bereits wieder ab 03.00 Uhr im Einsatz.

Am Donnerstag (14. Januar 2010) kam es zu keinen witterungsbedingten Störungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Auf der Rheinbrücke blieb kurz nach 07.30 Uhr ein Reisebus infolge einer Panne auf der mittleren Fahrspur liegen. Hierdurch kam es auf Pfälzer Seite zu erheblichen Rückstauungen, die auf der A 65 bis Wörth-Dorschberg beziehungsweise auf der Bundesstraße 9 bis Jockgrim zurückreichten. Nachdem der Bus gegen 08.30 Uhr bis zur Ausfahrt beim Verkehrsübungsplatz abgeschleppt worden konnte, lösten sich die Störungen nach und nach auf. Für die rund 50 jungen Urlauber, die zum Skifahren nach Österreich unterwegs waren,  wurde ein Ersatzbus eingesetzt.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr
„Breakdance“ darf auf der Karlsruher Mess´ nicht fehlen. Foto: cg

Volksfeststimmung auf dem Karlsruher Messplatz

Nach zweijäh­ri­ger Pande­mie­pause kehrt endlich wieder die große Früh­jahrs­mess´ auf den Karlsruher Messplatz zurück und bietet ­vom 26. Mai bis 6.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien