Mit den besten Vorsätzen in das neue Jahr

Neujahrsblutspende in der Weiherhalle. Foto: DRK Durlach

Neujahrsblutspende in der Weiherhalle. Foto: DRK Durlach

126 Blutspender halfen denen, die lebensnotwendig Blut brauchen!

Mit guten Vorsätzen in das neue Jahr startete die DRK Bereitschaft Durlach am Samstag, 02.01.2010 bei ihrer ersten Blutspende im neuen Kalenderjahr. Ein Sondertermin, der bisher so in Durlach noch nie am Wochenende stattgefunden hatte und somit am Anfang noch etwas für Skepsis sorgte – denn man wusste nicht, wie viele Spender/Innen dem Aufruf folgen können.

Die Erfahrung der Vorjahre zeigt, dass gerade am Ende eines Jahres und zu Jahresbeginn der Blutbedarf in den Krankenhäusern stark ansteigt, denn die Reserven, die man sonst hat, sind über die Weihnachtsfeiertage und Festtage danach nahezu aufgebraucht.

Aus diesem Grund rief die DRK Bereitschaft Durlach Ihre Spender auf, sich an einer Neujahrsblutspende einzufinden, um diese Versorgungslücke wieder etwas schließen zu können. Trotz Urlaubszeit kamen viele Spender dem „Hilferuf“ nach und fanden sich in dieser „Kurzblutspende“ im Zeitraum von 10-15 Uhr ein, um den kostbaren Lebenssaft zu spenden.

In der Durlacher Weiherhofsporthalle, welche dem DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg gGmbH durch die Karlsruher Sport- und Betriebsstätten gGmbH kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, fanden sich insgesamt 139 Spendenwillige Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, um Ihren Lebenssaft zu spenden. Aus medizinischen Gründen gab es 13 Rückstellungen, so dass das Blutspendeteam mit 126 Konserven den Heimweg antreten konnte. Unter den 126 Spenden waren erfreulicherweise auch 15 Erstspender, welche dem Aufruf folgten.

Für das leibliche Wohl sorgte die Sanitäts- und Betreuungseinheit II des DRK-Durlach, so konnte man sich nach der Spende mit belegten Brötchen, Obst und Säften aber auch Kaffee, Tee, Kuchen und Torten stärken.

Vom Blutspendeteam gab es dieses Mal auch ein besonderes Präsent: Eine Sammlertasse aus der Weihnachtsedition wartete auf jeden Spendenwilligen, der zur Blutspende erschienen ist. Somit hat man neben dem Stempel im Blutspenderpass auch eine bleibende Erinnerung an seine Hilfeleistung, die gerade in diesen Zeiten nicht mehr selbstverständlich ist.

Abschließend möchte ich mich auch bei meinem Team bedanken, welches in ehrenamtlicher Tätigkeit sowohl die Vorbereitung als auch die Durchführung dieses Termins erst ermöglicht hat.

Die nächsten beiden Spendentermine liegen regulär am 28.05.2010 sowie 04.11.2010 und finden wie gewohnt von 14.30 - 19.30 Uhr in der Weiherhofsporthalle Durlach, Im Weiherhof 1 statt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Bei Fragen zum Termin oder Auskünften zur Spende haben Sie die Möglichkeit, sich werktags an die kostenfreie Hotline 0800 11 949 11 zu wenden. Blut spenden – Leben retten! Und wann werden Sie Mitglied im Lebensretterteam?

DRK Durlach auf www.durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Prägt aktuell noch den Durlacher Ortseingang: das „P90“ auf dem ehemaligen Gelände der Badischen Maschinenfabrik (BMD). Fotos: cg

Durlacher „P90“ soll verkauft werden – droht der Abriss?

Steht beim „P90“ in der Pfinztalstraße bald ein Verkauf an? Das sind zumindest die Pläne der Stadt Karlsruhe, die zugleich aktuelle Eigentümerin des…

mehr
Schubkarrenrenner gesucht. Foto: om

Schubkarrenrenner gesucht

Die ARGE Auer Vereine und Kirchengemeinden lädt am 23. und 24. Juli 2022 zum 6. Hansa-Fest auf den Hansaplatz nach Aue ein.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Mutmaßliche Bedrohungslage führt zu größerem Polizeieinsatz in Durlach

Eine unklare Bedrohungslage löste am Mittwoch (22. Juni 2022) gegen 14.30 Uhr einen größeren Polizeieinsatz in der Raiherwiesenstraße in…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien