Viele Schlaglöcher als Folge des strengen Winters

Stadt Karlsruhe

Nicht alle Schäden können sofort behoben werden / Salzverbot hilft bei Vermeidung

Der für hiesige Verhältnisse relativ strenge Winter bringt es mit sich, dass, wie voriges Jahr, erhebliche Schäden an Straßen und Gehwegen zu verzeichnen sind. Darauf macht das Tiefbauamt aufmerksam und bittet an Gefahrenstellen wie Schlaglöchern, Unebenheiten und losen Platten um erhöhte Vorsicht. Die Vielzahl der Beschädigungen mache es unmöglich, alle sofort zu beheben. Daher seien teilweise Sperrungen nicht zu vermeiden.

Außerdem weist das Tiefbauamt darauf hin, dass die städtische Satzung das Streuen von Salz auf Gehwegen verbiete. So könnten dort solche Schäden vermieden werden.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Amphibien wandern wieder. Darum: Fuß vom Gas – auch zum Schutz der Helferinnen und Helfer. Foto: cg

Achtung: Amphibien wandern wieder – freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Mit steigenden Temperaturen und bei Regen wandern auch in Karlsruhe wieder die Amphibien zu ihren Laichgewässern. Schon Anfang Januar sind die ersten…

mehr
In seinem Vortrag „Goldwaschen am Rhein“ gibt der Geologe Michael Leopold – hier in Aktion an der Alb zu sehen – einen Einblick in das Vorkommen dieses Edelmetalls an den Rheinufern. Foto: Michael Leopold

Zeitreise in die Geschichte: Goldgewinnung am Rhein und Ausflug unters Dach der Karlsburg

Bei einem Vortrag im Stadtmuseum am 2. Februar erfahren Interessierte mehr zur Goldgewinnung am Rhein, am 5. Februar 2023 wird es unter dem Dach des…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien