Falsche Fuffziger

Gleich in zwei Fällen hat die Durlacher Polizei am Freitag (20. November 2009) von gefälschten Fünfzig-Euro Scheinen Kenntnis erlangt.

Zunächst wollte ein Kfz-Händler bestellte Autoteile abholen und bezahlte diese mit Fünfzig-Euro Scheinen. Der Inhaber des Autoteilevertriebs stellte bei der Überprüfung fest, dass es sich um Fälschungen handelte. Vermutlich, so der Kfz-Händler, hatte er das Falschgeld durch einen Autoverkauf, der bar abgewickelt wurde, erhalten.

Kurz danach informierte der Betreiber eines Wettbüros in der Durlacher Pfinztalstraße die Polizei darüber, dass ein Kunde in seinem Geschäft mit zwei falschen Fünfzigern bezahlen wollte. Die alarmierte Streife des Polizeireviers Durlach konnte den Verdächtigen vor Ort festnehmen. In der Kasse des Betreibers fanden sich fünf weitere Falsifikate, die Übereinstimmungen mit den zuvor sichergestellten Geldscheinen aufwiesen.

In beiden Fällen hat die Kripo Karlsruhe die eingeleiteten Ermittlungen übernommen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Martinsmarkt und Martinsumzug gehören in Durlach zu den beliebtesten Veranstaltungen. Zuletzt fanden beide 2019 statt. Foto: cg

Martinsmarkt und Martinsumzug stehen in Durlach womöglich vor dem Aus

Die Zukunft des beliebten Martinsmarkts im Rathausgewölbe und auch des traditionellen Martinsumzugs durch Durlach ist ungewiss.

mehr
Rekorderlös beim 5. Durlacher Business Golf Cup: insgesamt 35.000 Euro kamen bei der Jubiläumsveranstaltung zusammen. Foto: pm

5. Durlacher Business Golf Cup – Jubiläumsveranstaltung mit Rekorderlös

„Golfen – und dabei Gutes tun“ ist das Motto, unter dem der Tag auf dem Golfclub golf absolute Batzenhof stand.

mehr

Historischer Vortrag: Die Auemer Bürgerfamilien

1690 bis heute. Lichtbildervortrag des Historischen Vereins am Dienstag, 4. Oktober 2022, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Durlacher Rathauses.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien