Polizisten angespuckt und beleidigt

Wegen seines ungebührlichen Verhaltens wurde ein 26-jähriger Durlacher am Sonntagmorgen (29. März 2009) gegen 03.30 Uhr aus einer Gaststätte in der Pfinztalstraße verwiesen

Der sichtlich alkoholisierte Mann sollte daraufhin durch die verständigte Polizei in Gewahrsam genommen werden. Hiergegen widersetzte er sich jedoch und fing an, die Beamten zu bespucken und auf das Übelste zu beleidigen. Wegen seines renitenten Verhaltens wurden ihm Handschellen angelegt. Doch selbst auf der Rückbank im Streifenwagen gab der Mann keine Ruhe, spuckte weiterhin herum und verunreinigte dadurch die Scheiben sowie das Fahrzeuginventar. Da er außerdem noch mit seinen Füßen gegen den Vordersitz trat, mussten ihm letztlich auch die Füße gefesselt werden.

Ein Alkomattest ergab bei dem Randalierer einen Wert von 1,66 Promille.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Wahlamt informiert über das weitere Vorgehen zur Kommunal- und Europawahl. Foto: Stadt Karlsruhe, Boris Burghardt

Briefwahl: hohes Antragsvolumen und Aufruf zur Prüfung der Unterlagen

Nachdem die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen abgeschlossen ist, werden nun im Zeitraum vom Dienstag, 28. Mai, bis spätestens Samstag, 8. Juni…

mehr
Achtung! 50-Euro-Scheine sollten aktuell besonders genau in Durlach überprüft werden. Tipp: Insbesondere auch auf Farbabweichungen achten. Oder wie hier einen Prüfstift nutzen. Foto: cg

Unbekannte Betrüger bringen in Durlach Falschgeld in Umlauf – Zeugen und Geschädigte gesucht

Aktuell warnt die Polizei vor Betrügern, die falsche 50-Euro-Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen.

mehr
Die Initiatoren der Unterschriftenaktion in Durlach: Meike Eberstadt und Michael Kammerer. Foto: om

Verkehrskonzept im Fokus – Unterschriftenaktion für neue Gespräche

Durlacher Gewerbetreibende sammeln rund 1.400 Unterschriften zum Erhalt des bisherigen Verkehrskonzepts und wollen sich noch stärker engagieren –…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien