Unterstützung für junge Väter und Mütter

Stadt Karlsruhe

Eine "ermutigende Bilanz" ziehen das städtische Kinderbüro und die freien Träger, die seit einem Jahr das Konzept "Frühe Prävention" umsetzen.

Ziel  ist es, Eltern mit umfassenden Informationen zu allen Babys und Kleinkinder betreffenden Fragen zu versorgen und sie zu ermuntern, bei Unsicherheit und Überforderung frühzeitig für Entlastung zu sorgen und auf Unterstützung zurück zu greifen. Das Gesamtpaket "Frühe Prävention" verbindet bereits bestehende Angebote wie zum Beispiel Beratungsstellen für Schwangere und Hilfen des Sozialen Dienstes mit neuen Bausteinen, etwa den Startpunkten für Familien, dem Fachteam "Frühe Hilfen" oder der Begrüßungsmappe für frisch gebackene Eltern.

Gut angenommen worden seien die drei Startpunkt-Elterncafés, in denen sich Väter und Mütter informieren und austauschen könnten und in denen sie die Begrüßungsmappen und ein kleines Geschenk der Stadt erhielten, so das Kinderbüro. Insgesamt hätten 825 Eltern mit 667 Babys vorbeigeschaut. Gefragt gewesen sei auch das Fachteam "Frühe Hilfen". 177 Familien mit Kindern unter drei Jahren hätten sich von den Sozialpädagoginnen von AWO, Diakonie und dem Sozialdienst Katholischer Frauen  im zurückliegenden Jahr unbürokratisch und kostenlos begleiten lassen. An den regelmäßigen Gruppen hätten 393 Mütter teilgenommen und das Café für jugendliche Mamas und Papas in der Lessingstraße habe 400 Besuche verzeichnet.

Informationen zu den einzelnen Angeboten des Konzepts "Frühe Hilfen" gibt es im städtischen Kinderbüro. Ansprechpartnerin ist dessen Leiterin Dr. Frauke Zahradnik unter der Telefonnummer 0721 / 133-5114. (pia)

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Programm des Durlacher Altstadtfest 2022 wurde am Montag vorgestellt. Fotos: cg

Vorfreude auf das 44. Durlacher Altstadtfest – Programm wurde vorgestellt

Am Wochenende ist es soweit: Durlach lädt zum Feiern in die Altstadt ein! 9 Bühnen, 30 teilnehmende Vereine und Organisationen und hoffentlich gutes…

mehr
Auf dem Weg zum Treffer: Kai Polefka, der Torjäger des Unified-Teams der Durlach Turnados macht sich im Spiel gegen Glauchau auf den Weg zum gegnerischen Gehäuse. Foto: LOC/Anna Spindelndreier

Durlach Turnados bestes deutsches Unified-Team

Mit einer Silbermedaille im Gepäck kehrten die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach (TSD) von den Nationalen Spielen von Special Olympics (SO),…

mehr
Prägt aktuell noch den Durlacher Ortseingang: das „P90“ auf dem ehemaligen Gelände der Badischen Maschinenfabrik (BMD). Fotos: cg

Durlacher „P90“ soll verkauft werden – droht der Abriss?

Steht beim „P90“ in der Pfinztalstraße bald ein Verkauf an? Das sind zumindest die Pläne der Stadt Karlsruhe, die zugleich aktuelle Eigentümerin des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien