Stuntshow auf dem Dach der Karlsburg

Fechtduell. Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

Die Durlacher Karlsburg war am Montag Schauplatz eines waghalsigen Fechtduells. Das fand nicht etwa auf dem Vorplatz oder im Saale statt, sondern hoch oben auf dem Dach. In 40 Metern Höhe standen sich auf dem wenige Zentimeter breiten Geländer die Stuntmen Marko König und Birk Sander gegenüber, kreuzten die Degen und probten für ihren Auftritt am kommenden Donnerstag, 19. Juni 2008, beim von Stadtamt, Ortschaftsrat und Vereinen organisierten Integrationsfest im Rahmen der Sommerspiele der geistig behinderten Sportler. Um 20 Uhr eröffnet dann das Duell eine Stunt-Action-Show, die Marko König gemeinsam mit geistig und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen der Wintterraunschule in Ispringen zeigt.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Programm des Durlacher Altstadtfest 2022 wurde am Montag vorgestellt. Fotos: cg

Vorfreude auf das 44. Durlacher Altstadtfest – Programm wurde vorgestellt

Am Wochenende ist es soweit: Durlach lädt zum Feiern in die Altstadt ein! 9 Bühnen, 30 teilnehmende Vereine und Organisationen und hoffentlich gutes…

mehr
Auf dem Weg zum Treffer: Kai Polefka, der Torjäger des Unified-Teams der Durlach Turnados macht sich im Spiel gegen Glauchau auf den Weg zum gegnerischen Gehäuse. Foto: LOC/Anna Spindelndreier

Durlach Turnados bestes deutsches Unified-Team

Mit einer Silbermedaille im Gepäck kehrten die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach (TSD) von den Nationalen Spielen von Special Olympics (SO),…

mehr
Prägt aktuell noch den Durlacher Ortseingang: das „P90“ auf dem ehemaligen Gelände der Badischen Maschinenfabrik (BMD). Fotos: cg

Durlacher „P90“ soll verkauft werden – droht der Abriss?

Steht beim „P90“ in der Pfinztalstraße bald ein Verkauf an? Das sind zumindest die Pläne der Stadt Karlsruhe, die zugleich aktuelle Eigentümerin des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien