. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Nachts wird geblitzt

Foto: om

Neue Geschwindigkeitsmessanlage in der Grötzinger Straße, um nächtliche Geschwindigkeitsüberschreitungen zu vermindern.

Seit einigen Tagen blitzt es im Stadtgebiet in den Nachtstunden auch in der Grötzinger Straße in Durlach, wenn Autofahrerinnen und Autofahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht beachten. Dort hat die Stadtverwaltung auf Höhe der Tankstelle zwischen der Straßenbahnendhaltestelle und der Auffahrt zu Turmberg und Sportschule Schöneck eine weitere stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Betrieb genommen. Diese stationäre Messanlage war auch eine Forderung aus dem Durlacher Ortschaftsrat. Im betreffenden Abschnitt der Grötzinger Straße gilt aus Gründen des Lärmschutzes eine nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung zwischen 22 Uhr und 6 Uhr morgens von 30 Stundenkilometern.

„Unsere mobilen Geschwindigkeitskontrollen zeigten, dass es vor allem in den Abend- und Nachtstunden zu teilweise deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen kommt. Und damit wird der Lärmschutz für die Menschen, die dort wohnen, also der Grund für die Geschwindigkeitsbeschränkung, deutlich vermindert“, betont der Leiter des Ordnungs- und Bürgeramts (OA) Dr. Björn Weiße. Durch die Installation der Geschwindigkeitsmessanlage soll eine höhere Akzeptanz der geltenden Geschwindigkeitsbegrenzung und damit ein besserer Lärmschutz für die Anwohnenden erreicht werden.

Die Geschwindigkeitsmessanlage überwacht beide Fahrtrichtungen und ist nach Mitteilung des OA derzeit mit den Kameras ausgestattet, die normalerweise in den Geschwindigkeitsmessanlagen auf der Rheinbrücke installiert sind. Ob die Anlage in der Grötzinger Straße in Zukunft konstant oder nur sporadisch mit Kameras bestückt ist, wird laut OA vom Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmenden abhängig sein.

von pia veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Fridays for Future: Demonstration am 25. Oktober in Karlsruhe

Eine Versammlung der „Fridays for Future“-Bewegung findet am Freitag, 25. Oktober 2019, in der Karlsruher Innenstadt statt. Angemeldet hat die...

Verkehrsunfälle nach vorausgegangenem KFZ-Diebstahl

Schäden in Höhe von insgesamt 32.000 Euro entstanden bei zwei Verkehrsunfällen durch einen 15-jährigen Jugendlichen.

Zwei Teenager bei Einbruch in Schule festgenommen

Ein 15-Jähriger und ein 17-Jähriger sind am Montagmorgen (21. Oktober 2019) bei einem Einbruch in ein Schulgebäude Am Steinbruch erwischt worden.

2. Durlacher Business Golf Cup mit großartigem Erfolg

Dieses Mal wurde zugunsten Durlacher Selbst e.V. und Karlsruher Kindertisch e.V. der Golfschläger geschwungen.

Vorgetäuschter Wasserrohrbruch: Trickdieb erbeutet über 15.000 Euro Bargeld in Durlach

Erneut war ein Trickdieb in Karlsruhe erfolgreich und erbeutete mehr als 15.000 Euro von einer 89 Jahre alten Rentnerin.

E-Tretroller zum Leihen auch bald in Durlach?

Vor einem Monat ist mit dem E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI der erste Anbieter in Karlsruhe an den Start gegangen – weitere sollen folgen. Ist mit den...

Pfinzentlastungskanal: Brücke bis Jahresende fertig

Arbeiten haben sich durch gefährliche Abfälle verzögert.

Testphase Biotonne geht weiter

Von November 2019 bis März 2020 wieder 14-tägliche Abholung.

Achtung, Falschgeld! – Vermehrt falsche 100-Euro-Scheine in Karlsruhe in Umlauf

Die Kriminalpolizei Karlsruhe stellt derzeit eine Häufung der Verbreitung von falschen 100-Euro-Scheinen insbesondere im Stadtgebiet von Karlsruhe...

Fahrräder suchen Eigentümer

Am 14. Oktober 2019 konnten in Durlach-Aue zwei nicht verschlossene Fahrräder aufgefunden und sichergestellt werden.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de