. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Erstes Geschwindigkeitsdisplay geht in Betrieb

v.l.: Dr. Björn Weiße, Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Dr. Albert Käuflein und Günter Cranz vom Ordnungsamt (mit dem Rücken zum Bild) Fotos: om

Im Stadtgebiet Karlsruhe werden in den kommenden Wochen 22 neue Geschwindigkeitsdisplays aufgestellt.

Die erste Anzeigetafel nahm Bürgermeister Dr. Albert Käuflein gemeinsam mit Dr. Björn Weiße, Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, in Durlach auf der B3 in Höhe des Altenheims Parkschlössle in Richtung Wolfartsweier in Betrieb. In diesem Steckenabschnitt sind 30 km/h ganztägig erlaubt.

Die neuen Standorte wurden anhand eines von der Stadt aufgestellten Kriterienkatalogs ausgewählt. Ausschlaggebende Kriterien hierbei waren etwa schutzwürdige Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten oder Altenheime im Nahbereich, ein hohes Verkehrsaufkommen sowie eine hohe Geschwindigkeitsüberschreitung der Verkehrsteilnehmenden. Einige Standorte waren zudem vom Lärmaktionsplan der Stadt Karlsruhe vorgegeben. „Diese Displays, von denen wir die einfachsten und nach unserer Recherche auch effektivsten aufstellen, appelieren an das schlechte Gewissen“, erklärte Käuflein bei der Einweihung am 24. Juli 2018, „die Hauptursachen für Verkehrsunfälle mit schweren Verletzungen  oder gar tödlichem Ausgang ist - trotz intensiver Öffentlichkeitsarbeit - überhöhte Geschwindigkeit“, so Käuflein weiter.

Eine von Prof. Christoph Hupfer von der Hochschule Karlsruhe, Technik und Wirtschaft durchgeführte wissenschaftliche Untersuchung über die „Wirkungsweise unterschiedlicher Geschwindigkeitsanzeigen“ verspricht hierdurch eine Geschwindigkeitsreduzierung von etwa acht bis zwölf Stundenkilometer.

Die neuen Messgeräte können laut Weiße auch bis zu 1,2 Mio. Fahrzeuge zählen, die dann in eine Auswertung gehen, um weitere Maßnahmen zu optimieren.

von pia/om veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Durlach Stadteingang“ – großes Interesse bei erster Infoveranstaltung

Die Stadt Karlsruhe möchte den westlichen Durlacher Stadteingang und den Bahnhof Durlach in ein Landes-Sanierungsprogramm bringen. Hierzu fand am 22....

Verkehrsanbindung IKEA geht weiter voran

Umbau an Durlacher Allee / Geänderte Verkehrsführung bis Ende Mai 2020.

Toller Start ins Jubiläumsjahr der TG Aue

Vereinsmitglieder, Familien, Freunde und Förderer der TG Aue kamen Anfang Januar 2020 zum Glühweinfest der TG Aue, um sich nach den Weihnachtsferien...

Märchen-Impro-Show für Kinder

Improvisationstheater Show mit dem Improtheater Bühnensprung am 26. Januar 2020 um 15 Uhr im Kinder- und Jugendhaus.

Brötchentaste abgeschafft!

In der heutigen Karlsruher Gemeinderatssitzung wurde entschieden: Das in der ersten halben Stunde kostenlose Parken auf kostenpflichtigen Stellplätzen...

Arbeiten für das neue Laborgebäude am LTZ Augustenberg beginnen

Die Analyse und Forschung an Pflanzen des Landwirtschaftlichen Technologiezentrums (LTZ) Augustenberg in Durlach findet künftig in einem Laborneubau...

Mit Musik ins neue Jahrzehnt – Neujahrskonzert des Musikforums Durlach

Wenn die beiden Ausbildungsorchester des Musikforums Durlach, DaCapo und Sonoro, das neue Jahrzehnt begrüßen, darf man sich auf ein spritziges...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de