. .
Sie sind hier:  Galerie  >  2019  >  Mai  >  18 „BaRockig“ – Frühjahrskonzert des Musikforums Durlach

18.05.2019 | „BaRockig“ – Frühjahrskonzert des Musikforums Durlach

Wer klassische Musik genauso liebt wie Rock, Funk oder Pop kam bei diesem Konzertabend unter der Leitung von Peter Wüstner voll auf seine Kosten. Los ging es im Lichthof der BGV mit einer Premiere im Musikforum. 100 Musikerinnen und Musiker zählte das gemeinsame Orchester aus den Orchestern DaCapo und Sonoro. Sie begeisterten die zahlreichen Gäste mit beeindruckendem Klangkörper und abwechslungsreichen Werken durch verschiedenste Stilrichtungen der Musik. So waren neben dem  „Classical Canon“ von André Waignein und der „Phönix Ouvertüre“ von Benjamin Yeo auch „Palladio“ von Karl Jenkins, „Volare“ und die „Abendhymne“ von Michael Schramm zu hören. Gern gewährte das Orchester geforderte Zugaben – mit „Despacito“ kam Sommerfeeling in den BGV-Lichthof und als „die größte Rockband Karlsruhes“ dann noch „Smoke On The Water“ zum Besten gab, war gute Stimmung in der Pause garantiert. Nach der Pause heizte die Bläserpilharmonie Durlach mit „Welcome“ im Bigband-Sound gleich so richtig ein. „Der Einzug der Ritter“ aus Mlada und das jüngste Werk von Steven Reinecke „Goddess of Fire“ wurden vom Publikum begeistert aufgenommen. Eindrucksvoll interpretierte Andrea Wüstner das Saxophonsolo „Feeling Good“ nach dem Original von Nina Simone. Mit einem satten Funk „Groove Academy“ von Markus Götz gespickt mit verschiedensten Solis verabschiedete sich die Bläserphilharmonie aus dem offiziellen Programm. Die Zugaben  „Farmers Tuba“ mit den Solisten Patrick Barrett und Kai Richelsen und „Sir Duke“ begeisterten restlos und entließen ein glückliches Publikum in den Abend.

Fotos: Christine Gustai (cg)

Weitere Informationen

Musikforum Durlach auf www.durlacher.de