Durlacher Kerwe

Jedes Jahr um den 3. Sonntag im September findet die Kirchweih - oder wie hier gesagt wird - die „Kerwe“ statt, die auf eine über 400-jährige Tradition zurückblicken kann.

Der Durlacher Ortschaftsrat übertrug 1991 die Durchführung der Kerwe an die Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine, welche die „angegraute“ Veranstaltung mit einem neuen Konzept versah und erfolgreich reaktivierte. Seit 2002 wird die Kerwe vom Schaustellerverband Karlsruhe organisiert und veranstaltet.

Wieder da: Badische Gemütlichkeit auf der Durlacher Kerwe 2021

Nach einem Jahr Pandemie-Pause, heißt es vom 17. bis 19. September 2021 (Verkaufsoffener Sonntag) wieder: Kulinarische Leckereien und Badische Lebensfreude auf der Durlacher Kerwe vor der historischen Kulisse der Karlsburg.

Und dieses Jahr geht die Kerwe ein paar neue Wege. Neben Grillspezialitäten, wie die Badische Lange Wurst, Steakbrötchen oder das typische Kerwe-Essen (Kartoffelwurst mit Sauerkraut), wird dieses Jahr erstmals Pils hell und naturtrüb, Weizen, Radler Süß oder „zitronig-sauer“ und einige weitere Sorten der Privatbrauerei Waldhaus im Ausschank bei Familie Kießling sein. Auch die Winzergenossenschaft Weingarten ist neu dabei und wer Lust auf etwas Süßes verspürt, ist am Crêpes-Stand oder Süßwaren Filder bestens aufgehoben.

Dieses Jahr wird es neben einem Kinderkarussell auch ein Riesenrad im hinteren Teil des Festgeländes geben. Des Weiteren ist auf der Bühne vor der Karlsburg ein buntes musikalisches und kulturelles Programm geplant.

Programm vom 17. bis 19. September 2021

Der Festbetrieb beginnt am Freitag (17. September 2021) um 16 Uhr, das Fass der Privatbrauerei Waldhaus wir durch Vertreterinnen und Verstreter der Gemeinschaftsaktion #DuFürDurlach um 19 Uhr angestochen.

Die auftretenden Künstler haben sich alle bereit erklärt, aufgrund der höheren Ausgaben des Veranstalters durch das Hygienekonzept, dieses Mal auf eine Gage zu verzichten, freuen sich aber über eine Spende, wenn es dem Publikum gefallen hat.

Freitag, 20–22 Uhr: Musikverein Frohsinn Wöschbach

Der Musikverein Frohsinn Wöschbach bringt sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene, die Spaß an der Musik haben, in ihrer Freizeit zusammen.

Der 1901 gegründete Vereine begeistert seine Zuhörer sowohl mit klassischer Blasmusik als auch mit modernen Melodien.

Dabei zeigt er sich sehr stolz auf seine Gemeinschaft und darauf, dass den Zuhörern mit der Musik Spaß und Freude bereitet werden kann. Der MV freut sich, die Besucher der Kerwe auf eine musikalische Reise durch verschiedene Genres mitzunehmen.

www.mv-woeschbach.de

Samstag, 20–22 Uhr: Die Nasen

Das Karlsruher Duo „Die Nasen“ das sind Steffen Kinz und Carmine Biscosi. Sie verfügen über ein unglaubliches Repertoire an Songs aus Rock, Pop, Folk und anderen Genres, würzen Musik und Gesang mit Elementen der Comedy.

Diese ureigene Mixtur bringt das Karlsruher Duo „Die Nasen“ seit über 25 Jahren überaus erfolgreich auf die Bühnen in Baden und weit darüber hinaus. Mit ihren Gitarren, Akkordeon, Mundis und zweistimmigem Gesang, sind sie in Kneipen, auf Festivals oder Konzertsälen unterwegs. Sie interpretieren „Heart of Gold“, „Wonderful World“ und andere Klassiker, kreieren daneben eigene Ohrwürmer.

Doch keiner der weit mehr als 900 Auftritte, die das Duo inzwischen hinlegte, glich dem anderen. Einen festgelegten Ablauf haben die beiden nicht, dieser richtet sich immer nach der Atmosphäre vor Ort. Kinz und Biscosi harmonieren großartig, dabei kommt der Spaß nicht zu kurz.

dienasen.de

Verkaufsoffener Sonntag, 13–19 Uhr: melontime

melontime ist ein Bandprojekt mit jungen Musikern aus Karlsruhe. Was zunächst mit Gitarre und Cajon startete, avancierte schnell zu einer Pop- und Rockcombo, die mittlerweile ein breites Spektrum an bekannten Coversongs bietet.

„Musik für die ganzen Familie“
Von R.E.M. bis Coldplay von Cher bis Linkin Park. Für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei. Die junge Band hat sich mit ihrer frischen und leichten Art bereits weit über die Stadtgrenzen  hinaus einen Namen gemacht. So standen Sie von Heilbronn bis Achern auf zahlreichen Bühnen. Es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen.

melontime.de

Neues Konzept in alter Tradition

Anfänglich noch im Bereich des alten Friedhofs und dem Festhallenparkplatz von Freitag bis Dienstag, findet das Treiben nun seit einigen Jahren im Durlacher Zentrum vor der schönen Kulisse der Karlsburg von Freitag bis Montag statt.

Damit entwickelte sich diese Traditionsveranstaltung zu einem Treffpunkt für Jung und Alt. Die Besucher finden neben Vergnügungsständen auch Badischen Spezialitäten, Ungarischen Langos, Französische Crêpe und Süßigkeiten. Badische und Pfälzer Weine können im Badischen Biergarten verköstigt werden und auch für Kinder kommt der Spaß nicht zu kurz.

Impressionen 2021

Kontaktdaten

Schaustellerverband Sitz Karlsruhe e.V.

Susanne Filder
Fiduciastraße 8 a
76227 Karlsruhe
info(at)svka.de

Öffnungszeiten

Freitag, 17. September bis
Sonntag, 19. September 2021

Fr | 16–22 Uhr, Fassanstich um 19 Uhr
Sa | 13–22 Uhr
So | 11–21 Uhr

Wichtiger Hinweis

Der Eintritt ist frei. Das Gelände vor der Karlsburg wird abgesperrt sein, der einzige Ein- und Ausgang befindet sich an der Haltestelle Schlossplatz. Der Veranstalter ist verpflichtet, die 3G-Regel anzuwenden und zu überprüfen, Gäste werden gebeten, Impf-, Genesen- oder Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden) bereitzuhalten. Auf der Rückseite des Festgeländes befindet sich die Teststation der „Rundum gesund Apotheken“.

Am einfachsten luca

Zur Kontaktnachverfolgung wird die luca App verwendet, die App lässt sich einfach über Google Play Store und Apple Store kostenlos installieren. Gäste, die die App nicht verwenden, können die Nachverfolgung alternativ analog machen, sollten aber zum Ausfüllen der Zettel mehr Zeit beim Eingang einplanen.

Weitere Veranstaltungen

An diesem Wochenende finden statt:

Verkaufsoffener Sonntag