Bahnhof Durlach: Gefährliche Körperverletzung – Zeugen gesucht

Bahnhof Durlach. Foto: cg

Bahnhof Durlach. Foto: cg

Montagvormittag (18. Juli 2022) ist es am Bahnhof Karlsruhe-Durlach zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen gekommen. Hierbei trat einer der Tatverdächtigen dem Geschädigten gegen den Kopf.

Gegen 11.25 Uhr wollten der 33-jährige männliche und die 23-jährige weibliche Tatverdächtige sowie der 46-jährige Geschädigte den Aufzug in der Unterführung nutzen. Bereits beim Einsteigevorgang kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den drei Personen. Im Zuge dessen beleidigte die 23-jährige deutsche Tatverdächtige den Geschädigten verbal. Anschließend attackierte der 33-jährige deutsche Tatverdächtige den 46-Jährigen mit Fäusten. Beim Versuch, die Angriffe abzuwehren, stürzte der Geschädigte. Als der 46-Jährige am Boden lag, trat der Tatverdächtige nochmals mit seinem beschuhten Fuß gegen den Kopf des Mannes.

Ein anwesender Zeuge konnte den Tatverdächtigen schließlich von dem Geschädigten trennen und weitere Angriffe unterbinden. Der Geschädigte wurde durch die Attacke verletzt und begab sich im Anschluss zur weiteren medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus. Den 33-jährigen Tatverdächtigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Die 23-jährige Tatverdächtige sieht einem Strafverfahren wegen Beleidigung entgegen. Die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe hat die weiteren Ermittlungen zum Tathergang aufgenommen.

Weitere Informationen

Zeugen, die den Sachverhalt ebenfalls wahrgenommen haben und sachdienliche Angaben hierzu machen können, werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe in Verbindung zu setzen. Dies kann telefonisch unter der Telefonnummer 0721 / 120160 oder über das Kontaktformular der Website der Bundespolizei (siehe Links) erfolgen.

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach