Fiduciastraße: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend (27. Dezember 2021) an einer Einmündung in Karlsruhe, als ein 79-jähriger BMW-Fahrer einen bevorrechtigten 63-jährigen Chevrolet-Fahrer nicht beachtete.

Der 79-Jährige fuhr gegen 17.30 Uhr auf der Fiduciastraße in südliche Richtung und bog nach links in die Schlesierstraße ab. Hierbei missachtete er den entgegenkommenden 63-Jährigen und kollidierte mit diesem.

Beide Männer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Der 79-Jährige wurde zur ärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 7.000 Euro.

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach