Pkw nach Verkehrsunfall in Brand geraten

A5 bei Karlsruhe-Durlach. Foto: cg

A5 bei Karlsruhe-Durlach. Foto: cg

Nach einem Verkehrsunfall am frühen Freitagmorgen (23. April 2021) brannte ein Pkw auf Bundesautobahn A5 aus.

Ein 25-Jähriger war gegen 02.30 Uhr auf der BAB A5 unterwegs und verließ die Autobahn an der Ausfahrt Karlsruhe-Mitte. In der Ausfahrt kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Pkw in die Leitplanken. Der Pkw fing daraufhin Feuer und brannte aus. Der Polizei gegenüber gab der Fahrer an einem Tier ausgewichen zu sein. Die Feuerwehr Karlsruhe war mit sechs Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.

Für die Dauer der Löscharbeiten und Bergung des Pkw war die Ausfahrt bis gegen 05.30 Uhr gesperrt.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach