. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Mehr Grün für Durlach“ – fordern die Durlacher Grünen

Durlach Schaffung neuer Strauch- und Baumbestände könne das Mikroklima insbesondere in der Durlacher Altstadt verbessert werden. Foto: cg

Die Durlacher Grünen setzen sich für eine Ausweitung von Baum- und Strauchstandorten in Durlach ein.

Die globale Temperatur steigt. Diese Entwicklung geht an Durlach nicht vorbei; und einen Vorgeschmack gab es im heißen und trockenen Sommer 2018. „Insbesondere in stark verdichteten urbanen Räumen mit einer hohen Prozentzahl an versiegelter Fläche sinkt in den Sommermonaten die Lebensqualität“, so die Durlacher Grünen in ihrer Mitteilung.

In solchen Sommern heizt sich die Altstadt tagsüber auf und die Nächte bringen kaum noch Abkühlung. Abhilfe könne hier eine Erhöhung des Pflanzenbestandes schaffen. Deshalb fordert die Fraktion der Durlacher Grünen die Ortsverwaltung in einem Antrag auf, durch die Schaffung von weiteren Baum- und Strauchstandorten in Durlach für mikroklimatische Verbesserungen zu sorgen und so die Lebensqualität hoch zu halten.

In ihrem Antrag liefern die Grünen bereits Ideen für neue Baumstandorte an ausgewählten großen Straßen sowie im Innenstadtbereich. Die vorgeschlagenen Standorte sollen als erste Anregung für die Verwaltung dienen und sind aus Grüner Sicht weder abschließend noch unumstößlich.

„Unserer Meinung nach sollte die Ausweitung des Baumbestandes sich nicht nur auf den Innenstadtbereich begrenzen, sondern auch die Wohngebiete einbeziehe.“, erläutert Elena Ricken. „Denn neben ihrer ästhetischen Wirkung bergen Bäume ein großes Potential zur Verbesserung des städtischen Mikroklimas und bieten im Sommer zudem erholsamen Schatten, welchen wir vermehrt brauchen werden.“

„Uns ist bewusst, dass gerade die alten Strukturen der Durlacher Innenstadt nur bedingt Platz bieten für weitere Baumstandorte. Hier freuen wir uns ganz besonders über einen Konzeptentwurf der Verwaltung mit alternativen Maßnahmen. Vorstellen können wir uns zum Beispiel Lösungen mit Sträuchern. Eventuell kann in Einzelfällen auch mit Fassaden- und Mauerbegrünungen gearbeitet werden. Auch ganz neuen Konzepten stehen wir offen gegenüber“, ergänzt Sonja Klingert.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat Durlach auf Durlacher.de

von gruene/cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Verkehrsanbindung IKEA geht weiter voran

Umbau an Durlacher Allee / Geänderte Verkehrsführung bis Ende Mai 2020.

Toller Start ins Jubiläumsjahr der TG Aue

Vereinsmitglieder, Familien, Freunde und Förderer der TG Aue kamen Anfang Januar 2020 zum Glühweinfest der TG Aue, um sich nach den Weihnachtsferien...

Märchen-Impro-Show für Kinder

Improvisationstheater Show mit dem Improtheater Bühnensprung am 26. Januar 2020 um 15 Uhr im Kinder- und Jugendhaus.

Brötchentaste abgeschafft!

In der heutigen Karlsruher Gemeinderatssitzung wurde entschieden: Das in der ersten halben Stunde kostenlose Parken auf kostenpflichtigen Stellplätzen...

Arbeiten für das neue Laborgebäude am LTZ Augustenberg beginnen

Die Analyse und Forschung an Pflanzen des Landwirtschaftlichen Technologiezentrums (LTZ) Augustenberg in Durlach findet künftig in einem Laborneubau...

Mit Musik ins neue Jahrzehnt – Neujahrskonzert des Musikforums Durlach

Wenn die beiden Ausbildungsorchester des Musikforums Durlach, DaCapo und Sonoro, das neue Jahrzehnt begrüßen, darf man sich auf ein spritziges...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de