. .
Sie sind hier:  Wirtschaft  >  Partner  >  Paracelsus-Klinik Karlsruhe
Paracelsus-Klinik Karlsruhe

Kontaktdaten

Paracelsus-Klinik Karlsruhe
Zentrale
Raiherwiesenstraße 15-17
76227 Karlsruhe
Tel. 0721 / 4091-0
Fax 0721 / 406-642

Übersichtskarte

Paracelsus-Klinik Karlsruhe

Paracelsus-Klinik Karlsruhe. Foto: pm
Paracelsus-Klinik Karlsruhe. Foto: pm
(v.l.) Dr. Holger Karle (Wirbelsäulenchirurgie), Dr. Jeha Tibba (Orthopädie), Dr. Stephan Ruff (Allgemein- und Viszeralchirurgie). Foto: pm

(v.l.) Dr. Holger Karle (Wirbelsäulenchirurgie), Dr. Jeha Tibba (Orthopädie), Dr. Stephan Ruff (Allgemein- und Viszeralchirurgie).
Fotos: pm

Paracelsus-Klinik Karlsruhe

Die Paracelsus-Klinik in Karlsruhe-Durlach ist ein Haus der Grundversorgung mit den Hauptabteilungen: Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie, Innere Medizin, Orthopädie, Unfallchirurgie mit angeschlossener Notfallambulanz und Wirbelsäulenchirurgie. Wir sorgen seit Jahrzehnten für die medizinische Versorgung der Bevölkerung in Durlach sowie der angrenzenden Stadtgebiete und der Bergdörfer.

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Schwerpunkt der chirurgischen Abteilung unter Leitung von Dr. Stephan Ruff sind minimal-invasive Operationstechniken, die standardmäßig u.a. bei Leistenbrüchen, bei gut- und bösartigen Dickdarmerkrankungen, bei Schilddrüsenerkrankungen, bei Erkrankungen der Speiseröhre, der Gallenblase und Gallenwege zum Einsatz kommen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die operative Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes (onkologische Chirurgie).

Innere Medizin

Unsere größte Fachabteilung, die Innere Medizin, verfügt über 71 Betten unter der Leitung von Chefarzt Dr. Joachim Aspacher. Angegliedert ist das größte schlafmedizinische Zentrum der Region unter Leitung von Dr. med. Thorsten Piepgras. Die Behandlungsschwerpunkte sind Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen, Blut- und Geschwulsterkrankungen, Erkrankungen der Verdauungsorgane, der Hormondrüsen und des Stoffwechsels, insbesondere der Zuckerkrankheit. Im Ultraschalllabor können tumoröse und entzündliche Veränderungen ohne Strahlenbelastung mit Hilfe neuester Ultraschallverfahren diagnostiziert werden. Darüber hinaus werden Ultraschalluntersuchungen im Rahmen von Magen- und Darmspiegelungen (sog. Endosonographie) durchgeführt.

Orthopädie

Die orthopädische Abteilung bietet ein breites und zugleich hoch spezialisiertes Versorgungsspektrum an. Chefarzt Dr. med. Jehad Tibba und sein Team versorgen die Patienten in den Schwerpunkten künstlicher Gelenkersatz für Hüfte und Knie (Erst- und Wechseleingriffe), arthroskopische Schulter- und Kniechirurgie und Fußchirurgie. Patienten mit Gelenkersatz erhalten direkt im Anschluss an die Operation eine strukturierte Früh-Reha durch unser speziell ausgebildetes Physiotherapeuten-Team.

Wirbelsäulenchirurgie

Die Abteilung Wirbelsäulenchirurgie unter Leitung des Chefarztes Dr. med. Holger Karle behandelt sämtliche Verschleißerkrankungen der Wirbelsäule, sowie entzündliche und unfallbedingte Wirbelsäulenerkrankungen. Behandelt werden u.a. Bandscheibenvorfälle, Wirbelbrüche, Wirbelkanalverengungen und angeborene bzw. erworbene Fehlstellungen ebenso Frakturen. Ein Konzept zur multimodalen Rückenschmerztherapie kombiniert eine intensive stationäre Behandlung mit ambulanter Weiterversorgung.

Unfallchirurgie

„Die unfallchirurgische Abteilung unter der Leitung von Dr. Cornelia Deckwerth widmet sich der Behandlung von Patienten nach Unfällen im häuslichen, sportlichen und privaten Bereich. Die Abteilung verantwortet die Notfallambulanz der Klinik und kümmert sich innerhalb des Schwerpunktes „Geriatrische Medizin“ speziell um ältere Patienten. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Handchirurgie.“

Anästhesie und Intensivmedizin

Die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Johannes Wawer Matos bietet das gesamte Spektrum moderner Anästhesieverfahren an. Dies umfasst sowohl Verfahren der Vollnarkose als auch der Regionalanästhesie. Darüber hinaus verantwortet das Fachärzteteam die schmerztherapeutische Behandlung der Patienten. Ferner obliegt der Abteilung die Leitung der interdisziplinären Intensivstation.

Qualitätsmanagement

Neben der hochwertigen medizinischen Versorgung legen wir sehr großen Wert auf verantwortungsvolles und zukunftsorientiertes Handeln. Zertifizierungen zum Beispiel im Bereich der Hygiene, gute Platzierungen bei Patientenbefragungen der Kostenträger und eine kontinuierliche Fortführung unseres Qualitätsmanagementsystems zeugen von unserem hohen Versorgungsniveau.

Weitere Informationen

zur Website