. .
Sie sind hier:  Wirtschaft  >  Anzeige-Text

10 Jahre Durlacher.de

Mehr zur Spendenaktion erfahren

Noch können Kinder-Teams angemeldet werden.

Mehr erfahren

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Medizintechnik-Hersteller in China setzt auf Durlacher Unternehmensberatung

Erneut Aufgaben in China: der Durlacher Gerhard W. Kessler. Foto: pm

Erneut Aufgaben in China: der Durlacher Gerhard W. Kessler. Foto: pm

Nach dem erfolgreichen Start in 2016, erhält die GWK-Unternehmensberatung einen weiteren Auftrag aus China.

Im vergangenen Jahr wurden sämtliche Produktionsabläufe analysiert und teilweise umgestellt, ein Programm für Ordnung, Sauberkeit und Standards eingeführt und die Produktionsplanung neu definiert.

„Auf Grund einer wesentlich verbesserten Produktionsplanung, -steuerung und Lagerwirtschaft konnte die Lieferzeit um 50 Prozent reduziert werden. Ebenso gibt es heute keinen obsoleten Lagerbestand, mit anderen Worten keine Ladenhüter, mehr. Die Produktion bildet fast 1:1 den Kundenbedarf ab“, so Gerhard W. Kessler. Im neuen Projekt wird zuerst die Ist-Situation auditiert, Kennzahlen überprüft, Verbesserungen besprochen, umgesetzt und neue Handlungsfelder festgelegt. Ziel ist es, die aktuelle Lieferzeit und die Lagerbestände nochmals zu reduzieren und möglicherweise ein Kanban-System, auch mit den chinesischen Großhändlern und Kliniken einzuführen.

„Projekte bei badischen klein- und mittelständischen Unternehmen sind natürlich meine Priorität, aber da der deutsche Mittelstand gerade in der aktuellen Hochphase sehr beratungsresistent ist, freue ich mich auf die neuerliche Herausforderung in Beijing“, so Kessler.

Weitere Informationen

Gerhard W. Kessler auf www.durlacher.de

Anzeige vom 19.05.2017