. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Keine staubtrockene Polit-Veranstaltung: „WahlCasino“ des Stadtjugendausschuss zur Bundestagswahl

Wählen gehen! Grafik: cg

Grafik: cg

Am 24. September 2017 wird der Deutsche Bundestag neu gewählt. Damit sich Erstwähler sowie interessierte Jugendliche ein Bild von den Kandidaten sowie deren Parteiprogrammen machen können, lädt der Stadtjugendausschuss (stja) e. V. zum „WahlCasino“ am Montag, 18. September ,17.30 Uhr, ins jubez ein.

Junge Menschen können sich dort informieren und mit den Kandidaten diskutieren. „Das Vorbereitungsteam hat sich einiges einfallen lassen, damit es nicht zu einer staubtrockenen Polit-Veranstaltung wird“, betont stja-Jugendverbandsreferentin Barbara Ebert.

Nach einer „Eisbrecherrunde“, in der auch Persönliches von den Bewerbern zu erfahren ist, wird es um Aussagen in den Wahlprogrammen gehen. In Interviews zu jugendrelevanten Themen werden Vertreter von politischen Jugendorganisationen mit den Politikern ins Gespräch kommen. Für Publikumsfragen ist ebenfalls genügend Zeit eingeplant. Eingeladen wurden alle Parteien, die im Karlsruher Gemeinderat vertreten sind und Direktkandidaten oder eine Landesliste stellen.

Zugesagt haben ihre Teilnahme von den Kandidaten Parsa Marvi (SPD), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Michel Brandt (Linke), Michael Theurer (FDP), Stefan Glause (Die Partei). Die CDU wird vertreten von Kreisgeschäftsführer Nicholas Zippelius, die AfD von Stadtrat Paul Schmidt und die Piraten von Stadtrat Erik Wohlfeil.

Weitere Informationen

Sonderseite zur Bundestagswahl 2017 auf www.durlacher.de

von pm veröffentlicht am 13.09.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Altstadtfest. Grafik: pm

Durlacher Altstadtfest 2018 – Vorbereitungen sind in vollem Gange

Am 13. und 14. Juli 2018 wird das beliebte Durlacher Altstadtfest zum 42. Mal gefeiert.

„Schmeck den Süden Baden-Württemberg“ Foto: pm

„Schmeck den Süden Baden-Württemberg“

SWR1 Pfännle kommt am 16. September 2018 nach Durlach.

(v.l.) MGG-Schulleiter Joachim Inhoff, Nour Alloch, Andreas Bayer, Carla Schinzel, Rojan Akyol, Valerija Piplica, Dr. Hildegund Brandenburg (Bürgerstiftung) und Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Kalender des Markgrafen-Gymnasiums zeigt „Durlach im Wandel der Zeit“

Fünf Schülerinnen und Schüler möchten in ihrem Seminarkurs den Durlachern die facettenreiche...

Tolle Leistung: Mia (links) belegte den ersten Platz beim Bundespreis 2018 der Nachwuchsbüttenredner. Foto: pm

Mia Eichsteller von der KaGe 04 Durlach gewinnt Nachwuchspreis der Büttenredner

Beim Wettbewerb der Jugend des Bundes Deutscher Karneval (BDK-Jugend) um den 2. Bundespreis der...

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

„Rettet das Durlacher Torwächterhaus!“ – Online-Petition gestartet

Die Online-Petition gegen den Abriss des alten Torwächterhauses in der Ochsentorstraße soll sich an...

Astrofotograf Gernot Meiser gelang am 16. Juni auf dem Turmberg diese Aufnahme. Der Meteor wurde insbesondere in Belgien, aber auch in Frankreich, den Niederlanden und in Deutschland gesichtet. Foto: Gernot Meiser

Galaktischer Start für das PLANETARIUM Durlach

Bei der voll besuchten Vernissage am Donnerstagabend (14. Juni 2018) wurde das Rätsel um den...

Neue Schilder an Eigentümer übergeben (v.l.): Renate Hauck, Gerda Schneider und Peter Güß. Foto: Knopf

Gedächtnis der Durlacher Häuser

Bereits zur dritten „Schilder-Aktion“ lud unlängst Gerda Schneider in ihr Haus in der Zunftstraße...

Orgelfabrik Durlach – heute eine Kulturstätte. Fotos: cg

Mit der Orgel durchs All im PLANETARIUM Durlach

Beim großen Finale des Planetarium Durlach werden wohl zum ersten Mal seit über 80 Jahren wieder...

Basketballplatz beim Feuerwehrspielplatz. Foto: hw

Wo ist der Basketballkorb?

Seit Anfang Juni 2018 fehlt der Basketballkorb am Feuerwehrspielplatz und wird sehr wahrscheinlich...

Eine Sanierung des Pflasters im Durlacher Altstadtring wird zunehmend dringlicher. Fotos: cg

Straßennetz in Durlach: kein akuter Sanierungsbedarf

Ein Problem könnte die schwierige Suche nach geeigneten Baufirmen werden.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de