. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Zustand der Karlsruher Brunnen – CDU zeigt sich besorgt

Der Hengstbrunnen am Durlacher Hengstplatz. Foto: cg

Der Hengstbrunnen am Durlacher Hengstplatz. Foto: cg

An die CDU Karlsruhe und an CDU-Stadträte sind Beschwerden von Bürgern, Bürgervereinen und Vertretern der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. herangetragen worden, die allesamt den Zustand der Karlsruher Brunnen beklagen – Mitteilung der CDU vom 4. September 2017.

„Bereits im Oktober 2015 hatte die CDU-Gemeinderatsfraktion beim Karlsruher Rathaus angefragt, warum in vielen Stadtteilen die Brunnen außer Betrieb sind und ob und wann Brunnen, die im Zuge der Kombilösung abgebaut wurden, wieder vollzählig aufgebaut werden. Seitdem sind zwei Jahre verstrichen und auf die Frage um notwendige Instandsetzung defekter Brunnenanlagen in verschiedenen Stadtteilen, wie beispielsweise des Kauz Brunnens in der Waldstadt oder des Hengstbrunnens in Durlach gibt es nach wie vor keine Antworten aus dem Rathaus“, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende und Karlsruher Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther MdB (s. Artikel zum Thema).

Sprudelnde Brunnen bieten gerade an heißen Tagen durch das verdunstende Wasser nicht nur eine Verbesserung des Kleinklimas, sondern sind Kulturgüter unserer Stadt. Der Hochsommer ist vorbei und in Karlsruhe einige Brunnen weiterhin trocken. Viele Brunnen haben einen direkten Bezug zu dem Ort, an dem sie stehen oder wurden von Karlsruher Künstlern geschaffen. „Als Karlsruher CDU fordern wir eine zeitnahe Sanierung defekter Brunnenanlagen und den Wiederaufbau der im Zuge der Kombilösung abgebauten Brunnen auf dem Marktplatz, der Lammstraße und am Ettlinger Tor“, so Wellenreuther.

Anlässlich des Stadtgeburtstags und auch aktuell der Heimattage wurde und wird viel davon gesprochen, wie wichtig es ist, dass sich die Karlsruherinnen und Karlsruher mit ihrer Stadt identifizieren. Deshalb ist es aus Sicht der CDU Karlsruhe folgerichtig, die Karlsruher Brunnen zu erhalten und wieder aufzubauen.

Den Karlsruher Bürgerinnen und Bürger ist der Erhalt ihrer Brunnen wichtig. So hat die Europäische Brunnengesellschaft, deren Sitz in Karlsruhe ist, Spenden von über  40.000 Euro eingesammelt, um den ältesten denkmalgeschützten Spritzbetonbrunnen zu restaurieren. Obgleich mit der Stadtverwaltung bereits 2015 festgelegt wurde, dass der Brunnen vor dem Haupteingang des Hauptfriedhofs aufgestellt werden sollte, sind auch hier wieder nahezu zwei Jahre ergebnislos verstrichen. Hier bleibt das Engagement von Bürgern, die sich mit ihrer Stadt identifizieren und etwas beitragen wollen, schlichtweg unbeachtet.

von cdu/cg veröffentlicht am 05.09.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Ottostraße ab 5. März erneut gesperrt. Foto: cg

VBK leiten Buslinien 42 und 44 in Durlach um

Wegen der Sanierung der Fahrbahndecke ist die Ottostraße in Durlach zwischen der Maybachstraße und...

„Hallo, ich bin Albus!“ Foto: pm

BeoNetzwerk stellt digitalen Berufefinder „Albus“ vor

Seit Januar 2018 unterstützt das Berufsorientierungsprojekt BeoNetzwerk des Stadtjugendausschuss...

Mit Gernot Meiser im mobilen Planetarium auf Sternenreise. Fotos: cg

Im Sommer wieder Blick in die Sterne – Gernot Meiser erneut zu Gast

Der Durlacher Sommer 2018 hat mehr als fünf Sterne – zumindest im PLANETARIUM Durlach. Vom 14. Juni...

Die Westmarkstraße in Aue. Foto: pm

Planungen für Aue laufen

Mit niveaugleichen Mischflächen will die Stadtverwaltung die Verkehrsproblematik in den engen...

Jetzt für Dreck-weg-Wochen anmelden. Grafik: pia

Mitmachen beim Frühjahrsputz

Anmeldungen für 12. Dreck-weg-Wochen ab sofort möglich.

Aktuell wird von einem Räumungsradius von 300 Metern ausgegangen. Grafik: pol / Kartendaten: OpenStreetMap

Bombe auf Fiduciagelände gefunden - Entschärfung läuft

Bei Bauarbeiten auf dem Fiducia-Gelände in Karlsruhe-Durlach wurde am 20. Februar 2018 eine...

Musikforum Durlach. Foto: cg

Musikforum Durlach: Benefizkonzert in der Kirche St. Stephan in Karlsruhe

Die Bläserphilharmonie Durlach des Musikforums Durlach spielt am Sonntag, 25. Februar 2018, um 15...

Wie könnte zukünftig das Sportgelände im Herzen von Durlach genutzt werden? Foto: cg

Ideen für künftiges Baugebiet „Unten am Grötzinger Weg“

Ab 19. Februar 2018 Präsentation von Studentenentwürfen im Durlacher Rathaus.

Feier- oder Saufmeile? Die Pfinztalstraße im Bereich Rathaus vor dem Umzug. Foto: cg

Durlacher Fastnachtsumzug 2018: Polizei zieht Bilanz

Den Umzugsweg in Durlach säumten am Sonntagnachmittag ca. 60.000 Zuschauer.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de