. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Verkehrsaktionstag der Schloss-Schule Durlach

Mit einem Zebrastreifen machten die Kinder der Schloss-Schule auf ihren Schulweg aufmerksam. Fotos: pm

Mit einem Zebrastreifen machten die Kinder der Schloss-Schule auf ihren Schulweg aufmerksam. Fotos: pm

Ende September 2017 führte der Arbeitskreis „Verkehr“ des Elternbeirates der Schloss-Schule Durlach auf den Zugangsstraßen und -wegen der Grundschule einen Verkehrsaktionstag durch.

Hintergrund der Aktion war die zunehmende Gefährdung der Grundschüler durch den morgendlichen Verkehr unmittelbar vor der Schule und die unübersichtlichen Verkehrssituationen während der Bring- und Abholzeiten. Häufig wird hier die einzuhaltende Schrittgeschwindigkeit ignoriert, hinzukommen Parkstopps in zweiter Reihe außerhalb der ausgewiesenen Parkplätze und sogar das Einfahren in falscher Richtung in die Einbahnstraße. Durch Lieferverkehr und Fahrradfahrer in beide Richtungen wird die Überquerung der Straße an den im Schulwegeplan der Stadt empfohlenen Übergangsstellen für die Schulkinder vollends unübersichtlich. Um diese Gefahrenstelle zu umgehen, werden immer mehr Grundschüler mit dem Auto von den Eltern in die Schule gebracht – dies zeigte auch eine Umfrage der Elternvertreter im vergangenen Schuljahr 2016/2017 an der Schloss-Schule.

Bereits vor dem eigentlichen Verkehrsaktionstag wurde die Themen Verkehr und sicherer Schulweg in den Schulunterricht eingebaut. Den Schulkindern wurde erklärt, was ein verkehrsberuhigter Bereich ist und welches Verhalten dort erlaubt ist und welches nicht erlaubt ist. Mit dem Verkehrsaktionstag zu Beginn des neuen Schuljahres wurden sodann Passanten, Fahrzeugführer und vor allem Eltern angesprochen, um auf die Risiken des Autoverkehrs in der als verkehrsberuhigten Bereich ausgewiesenen Marstallstraße zwischen Einkaufsmarkt und Schulhaupteingang aufmerksam zu machen und für einen sicheren Schulweg zu Fuß zu werben.

Bewegungsraum für alle Verkehrsteilnehmer

Im Rahmen des Verkehrsaktionstages wurde der verkehrsberuhigte Bereich vor dem Haupteingang der Schule bestimmungsgemäß als Bewegungsraum für alle Verkehrsteilnehmer genutzt. Es wurde insbesondere mit den Erstklässlern das Überqueren mit Handzeichen immer wieder geübt, die Kinder haben auf der Straße gespielt, Zebrastreifen wurden mit Kreide an den empfohlenen Schulwegen aufgemalt, Informationszettel wurden an die Passanten verteilt, die Autofahrer wurden angesprochen. Mit gelben Warnwesten versehen, trainierten die Grundschüler ihre Schulwege und durften dabei immer wieder in der verkehrsberuhigten Marstallstraße kurzzeitig den Verkehr anhalten.

Viele Passanten äußerten sich sehr positiv über die Aktion, insbesondere ältere Verkehrsteilnehmer kamen spontan auf die begleitenden Eltern und Lehrer zu. Autofahrer in der Marstallstraße mussten das Tempo auf die vorgegebene Schrittgeschwindigkeit (ca. 5 - 7 km/h) reduzieren. Viele hatten Verständnis dafür. Natürlich gab es auch einige uneinsichtige Verkehrsteilnehmer, die selbst in dieser Situation keine Rücksicht auf die Schüler nahmen und auch sofort hinter der Aktionsfläche, aber immer noch im verkehrsberuhigten Bereich, ihr Tempo auf das Vielfache erhöhten.

Für die Zukunft sind weitere Aktionstage in Planung, die immer wieder an die erforderliche Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer auf unsere jüngsten Mitbürger erinnern möchten – hier insbesondere auf den Schulwegen rund um die Schloss-Schule Durlach.

Fotos

Weitere Informationen

Schloss-Schule Durlach auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 13.10.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Text trifft Ton zur Stillen Nacht. Foto: art

Text trifft Ton zur Stillen Nacht

Der Salon der Orgelfabrik weihnachtet bei Lesung mit Musik.

Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Kühr nahm die Spende von Geschäftsführer Steffen Werner dankend entgegen. Foto: Geiger

Alle Jahre wieder ...

Die Fit-in Fitnessclubs spenden zum vierten Mal 4.500 Euro an die Kinderklinik des Klinikums...

Die Westmarkstraße in Aue. Foto: pm

Sanierungsgebiet Durlach-Aue – Stadtteilkonferenz

Konzept zur Straßenraumgestaltung ist konkretisiert. Varianten zur Gestaltung der Dorfmitte dienen...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Blitzgerät in Durlach gestohlen

Dreiste Diebe haben am Montagmorgen (4. Dezember 2017) in Durlach ein im Einsatz befindliches...

Symbolbild. Foto: cg

Brand in der Zehntstraße

Um 12.45 Uhr wurde heute (1. Dezember 2017) die Feuerwehr zu einem Brand in der Durlacher...

Der vorläufige städtebaulich-landschaftsplanerische Entwurf für den „Sportcampus“ wurde vorgestellt. Fotos: cg

„Sport- und Freizeitpark Untere Hub“ wird zum „Sportcampus“

Was lange währt, wird endlich gut? Der seit vielen Jahren im Raum stehende „Sport- und Freizeitpark...

Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Kunsthandwerkliches im Rathausgewölbe

Zum 38. Mal lädt das Stadtamt Durlach zum Weihnachtsmarkt in das Rathausgewölbe ein.

Die Adventszeit in mittelalterlichem Ambiente genießen. Foto: cg

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach 2017

Mittelalterliches Handwerk bei Lagerfeuer und Kerzenschein: Vom 28. November bis zum 22. Dezember...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de