. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Verkehrsaktionstag der Schloss-Schule Durlach

Mit einem Zebrastreifen machten die Kinder der Schloss-Schule auf ihren Schulweg aufmerksam. Fotos: pm

Mit einem Zebrastreifen machten die Kinder der Schloss-Schule auf ihren Schulweg aufmerksam. Fotos: pm

Ende September 2017 führte der Arbeitskreis „Verkehr“ des Elternbeirates der Schloss-Schule Durlach auf den Zugangsstraßen und -wegen der Grundschule einen Verkehrsaktionstag durch.

Hintergrund der Aktion war die zunehmende Gefährdung der Grundschüler durch den morgendlichen Verkehr unmittelbar vor der Schule und die unübersichtlichen Verkehrssituationen während der Bring- und Abholzeiten. Häufig wird hier die einzuhaltende Schrittgeschwindigkeit ignoriert, hinzukommen Parkstopps in zweiter Reihe außerhalb der ausgewiesenen Parkplätze und sogar das Einfahren in falscher Richtung in die Einbahnstraße. Durch Lieferverkehr und Fahrradfahrer in beide Richtungen wird die Überquerung der Straße an den im Schulwegeplan der Stadt empfohlenen Übergangsstellen für die Schulkinder vollends unübersichtlich. Um diese Gefahrenstelle zu umgehen, werden immer mehr Grundschüler mit dem Auto von den Eltern in die Schule gebracht – dies zeigte auch eine Umfrage der Elternvertreter im vergangenen Schuljahr 2016/2017 an der Schloss-Schule.

Bereits vor dem eigentlichen Verkehrsaktionstag wurde die Themen Verkehr und sicherer Schulweg in den Schulunterricht eingebaut. Den Schulkindern wurde erklärt, was ein verkehrsberuhigter Bereich ist und welches Verhalten dort erlaubt ist und welches nicht erlaubt ist. Mit dem Verkehrsaktionstag zu Beginn des neuen Schuljahres wurden sodann Passanten, Fahrzeugführer und vor allem Eltern angesprochen, um auf die Risiken des Autoverkehrs in der als verkehrsberuhigten Bereich ausgewiesenen Marstallstraße zwischen Einkaufsmarkt und Schulhaupteingang aufmerksam zu machen und für einen sicheren Schulweg zu Fuß zu werben.

Bewegungsraum für alle Verkehrsteilnehmer

Im Rahmen des Verkehrsaktionstages wurde der verkehrsberuhigte Bereich vor dem Haupteingang der Schule bestimmungsgemäß als Bewegungsraum für alle Verkehrsteilnehmer genutzt. Es wurde insbesondere mit den Erstklässlern das Überqueren mit Handzeichen immer wieder geübt, die Kinder haben auf der Straße gespielt, Zebrastreifen wurden mit Kreide an den empfohlenen Schulwegen aufgemalt, Informationszettel wurden an die Passanten verteilt, die Autofahrer wurden angesprochen. Mit gelben Warnwesten versehen, trainierten die Grundschüler ihre Schulwege und durften dabei immer wieder in der verkehrsberuhigten Marstallstraße kurzzeitig den Verkehr anhalten.

Viele Passanten äußerten sich sehr positiv über die Aktion, insbesondere ältere Verkehrsteilnehmer kamen spontan auf die begleitenden Eltern und Lehrer zu. Autofahrer in der Marstallstraße mussten das Tempo auf die vorgegebene Schrittgeschwindigkeit (ca. 5 - 7 km/h) reduzieren. Viele hatten Verständnis dafür. Natürlich gab es auch einige uneinsichtige Verkehrsteilnehmer, die selbst in dieser Situation keine Rücksicht auf die Schüler nahmen und auch sofort hinter der Aktionsfläche, aber immer noch im verkehrsberuhigten Bereich, ihr Tempo auf das Vielfache erhöhten.

Für die Zukunft sind weitere Aktionstage in Planung, die immer wieder an die erforderliche Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer auf unsere jüngsten Mitbürger erinnern möchten – hier insbesondere auf den Schulwegen rund um die Schloss-Schule Durlach.

Fotos

Weitere Informationen

Schloss-Schule Durlach auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 13.10.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bereits 2013 präsentierte Samuel Degen einen umfangreichen Bildbeitrag über Durlach zu „75 Jahre Zwangseingemeindung“. Foto: cg

Den Alltag in Durlach und Stupferich im Blick

Lang und intensiv hat sich der Bildautor Samuel Degen mit den Orten Stupferich und Durlach...

Ausstellung „Vor dem Schneefall“ im Rathausgewölbe. Grafik: pm

„Vor dem Schneefall“

„Vor dem Schneefall“ ist der Titel einer besonderen Ausstellung, die im Rathausgewölbe in Durlach...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Falsche Polizeibeamte und Enkeltrickbetrüger rufen vermehrt an

Auch am Donnerstag (12. Oktober 2017) haben erneut falsche Polizeibeamte und Trickanrufer durchweg...

Bürgerforum der BÜGDA (v.l.): Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, 1. Vorsitzender Christian Sturm, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und 2. Vorsitzender Jürgen Wenzel. Fotos: cg

Bürgerforum diskutierte aktuelle Durlacher Themen

Am Donnerstagabend, 12. Oktober 2017, veranstaltete die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue (BÜGDA)...

Musikalischer Spaß vom Feinsten. Foto: pm

Musikalischer Spaß vom Feinsten

Das Karlsruher Duo „Die Nasen“ feiert 25-jähriges Bühnenjubiläum.

Termine für den „ARGE-Kalender“ und den „Durlacher Kalender“. Grafik: cg

Termine für den „ARGE-Kalender“ und den „Durlacher Kalender“ 2018

Termine JETZT melden | Wichtige Hinweise vor der Jahreshauptversammlung der „ARGE“ am 18. Oktober...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Pkw-Fahrer behindert und genötigt - Polizei sucht Zeugen

Ein 26-Jähriger erstattete bei der Polizei Anzeige wegen Nötigung und Behinderung im...

KVV passt seine Tarife zum 11. Dezember 2016 an. Foto: cg

KVV passt seine Tarife zum 10. Dezember 2017 an

Kostenloses WLAN für Fahrgäste in Stadtbahnen / Günstiger eTarif für Kurzstrecken.

Sie trauten sich: Simone und Jürgen Scheidt. Fotos: cg/pm

So etwas gibt es nur in „Dorlach“

… oder eine wunderschöne Geschichte rund um die 1. Durlacher Hochzeitstage – verfasst von Steffen...

Erstwohnsitzkampagne in Karlsruhe. Foto: jodo/Stadtmarketing Karlsruhe GmbH

Willkommenskultur für Karlsruher Studierende und Azubis

Zum Beginn des Studien- und Ausbildungsjahres ist am Montag wieder die Erstwohnsitzkampagne des...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de