. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Verkehrsaktionstag der Schloss-Schule Durlach

Mit einem Zebrastreifen machten die Kinder der Schloss-Schule auf ihren Schulweg aufmerksam. Fotos: pm

Mit einem Zebrastreifen machten die Kinder der Schloss-Schule auf ihren Schulweg aufmerksam. Fotos: pm

Ende September 2017 führte der Arbeitskreis „Verkehr“ des Elternbeirates der Schloss-Schule Durlach auf den Zugangsstraßen und -wegen der Grundschule einen Verkehrsaktionstag durch.

Hintergrund der Aktion war die zunehmende Gefährdung der Grundschüler durch den morgendlichen Verkehr unmittelbar vor der Schule und die unübersichtlichen Verkehrssituationen während der Bring- und Abholzeiten. Häufig wird hier die einzuhaltende Schrittgeschwindigkeit ignoriert, hinzukommen Parkstopps in zweiter Reihe außerhalb der ausgewiesenen Parkplätze und sogar das Einfahren in falscher Richtung in die Einbahnstraße. Durch Lieferverkehr und Fahrradfahrer in beide Richtungen wird die Überquerung der Straße an den im Schulwegeplan der Stadt empfohlenen Übergangsstellen für die Schulkinder vollends unübersichtlich. Um diese Gefahrenstelle zu umgehen, werden immer mehr Grundschüler mit dem Auto von den Eltern in die Schule gebracht – dies zeigte auch eine Umfrage der Elternvertreter im vergangenen Schuljahr 2016/2017 an der Schloss-Schule.

Bereits vor dem eigentlichen Verkehrsaktionstag wurde die Themen Verkehr und sicherer Schulweg in den Schulunterricht eingebaut. Den Schulkindern wurde erklärt, was ein verkehrsberuhigter Bereich ist und welches Verhalten dort erlaubt ist und welches nicht erlaubt ist. Mit dem Verkehrsaktionstag zu Beginn des neuen Schuljahres wurden sodann Passanten, Fahrzeugführer und vor allem Eltern angesprochen, um auf die Risiken des Autoverkehrs in der als verkehrsberuhigten Bereich ausgewiesenen Marstallstraße zwischen Einkaufsmarkt und Schulhaupteingang aufmerksam zu machen und für einen sicheren Schulweg zu Fuß zu werben.

Bewegungsraum für alle Verkehrsteilnehmer

Im Rahmen des Verkehrsaktionstages wurde der verkehrsberuhigte Bereich vor dem Haupteingang der Schule bestimmungsgemäß als Bewegungsraum für alle Verkehrsteilnehmer genutzt. Es wurde insbesondere mit den Erstklässlern das Überqueren mit Handzeichen immer wieder geübt, die Kinder haben auf der Straße gespielt, Zebrastreifen wurden mit Kreide an den empfohlenen Schulwegen aufgemalt, Informationszettel wurden an die Passanten verteilt, die Autofahrer wurden angesprochen. Mit gelben Warnwesten versehen, trainierten die Grundschüler ihre Schulwege und durften dabei immer wieder in der verkehrsberuhigten Marstallstraße kurzzeitig den Verkehr anhalten.

Viele Passanten äußerten sich sehr positiv über die Aktion, insbesondere ältere Verkehrsteilnehmer kamen spontan auf die begleitenden Eltern und Lehrer zu. Autofahrer in der Marstallstraße mussten das Tempo auf die vorgegebene Schrittgeschwindigkeit (ca. 5 - 7 km/h) reduzieren. Viele hatten Verständnis dafür. Natürlich gab es auch einige uneinsichtige Verkehrsteilnehmer, die selbst in dieser Situation keine Rücksicht auf die Schüler nahmen und auch sofort hinter der Aktionsfläche, aber immer noch im verkehrsberuhigten Bereich, ihr Tempo auf das Vielfache erhöhten.

Für die Zukunft sind weitere Aktionstage in Planung, die immer wieder an die erforderliche Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer auf unsere jüngsten Mitbürger erinnern möchten – hier insbesondere auf den Schulwegen rund um die Schloss-Schule Durlach.

Fotos

Weitere Informationen

Schloss-Schule Durlach auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 13.10.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Ottostraße ab 5. März erneut gesperrt. Foto: cg

VBK leiten Buslinien 42 und 44 in Durlach um

Wegen der Sanierung der Fahrbahndecke ist die Ottostraße in Durlach zwischen der Maybachstraße und...

„Hallo, ich bin Albus!“ Foto: pm

BeoNetzwerk stellt digitalen Berufefinder „Albus“ vor

Seit Januar 2018 unterstützt das Berufsorientierungsprojekt BeoNetzwerk des Stadtjugendausschuss...

Mit Gernot Meiser im mobilen Planetarium auf Sternenreise. Fotos: cg

Im Sommer wieder Blick in die Sterne – Gernot Meiser erneut zu Gast

Der Durlacher Sommer 2018 hat mehr als fünf Sterne – zumindest im PLANETARIUM Durlach. Vom 14. Juni...

Die Westmarkstraße in Aue. Foto: pm

Planungen für Aue laufen

Mit niveaugleichen Mischflächen will die Stadtverwaltung die Verkehrsproblematik in den engen...

Jetzt für Dreck-weg-Wochen anmelden. Grafik: pia

Mitmachen beim Frühjahrsputz

Anmeldungen für 12. Dreck-weg-Wochen ab sofort möglich.

Wie könnte zukünftig das Sportgelände im Herzen von Durlach genutzt werden? Foto: cg

Ideen für künftiges Baugebiet „Unten am Grötzinger Weg“

Ab 19. Februar 2018 Präsentation von Studentenentwürfen im Durlacher Rathaus.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de