. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Alles in Ordnung?“ in der Orgelfabrik

„Alles in Ordnung?“ in der Orgelfabrik. Foto: pm

Bei Christine Bauer ist alles in Ordnung. Foto: pm

GEDOK-Ausstellung vom 20. Oktober bis 12. November zu einem Thema mit breitem Interpretationsspielraum | Vernissage: Freitag, 20. Oktober 2017, 19 Uhr

Einführung: Krisztina Jütten, M.A.
Rahmenprogramm: Piotr Tomczyk - Tanzperformance
Öffnungszeiten: Do-Sa 16-19.30 Uhr, So 12-18 Uhr

Alles in Ordnung?

Dieser Ausstellungstitel lässt breiten Interpretationsspielraum. Zum einen liegt die Assoziation mit gewissen Ordnungssystemen nahe. Systematisch anmutende, grafische Muster oder ordnende Kompositionen schaffen Rhythmen und strukturieren. Alles wirkt „aufgeräumt“. Zum anderen sind auch viele inhaltliche Umsetzungen möglich. Bringen wir etwas in Ordnung, so sortieren wir auch unsere Gefühle und „räumen auf“ mit alten Vorstellungen und althergebrachten Meinungen.

Ist bei dir alles in Ordnung? Ist die Welt, in der wir leben, noch in Ordnung? Oder versinken wir allmählich in dem gefühlten Chaos einer reizüberfluteten Gesellschaft? Befreien wir die Welt vom Chaos und schaffen eine „schöne neue Welt“? Und wie sieht diese „neue Welt“ dann aus? Diesen oder ähnlichen Fragen stellen sich die Künstlerinnen der GEDOK Karlsruhe und der GEDOK Wuppertal in einem gemeinschaftlichen Ausstellungsprojekt in der Durlacher Orgelfabrik. Hier treten die Arbeiten beider Regionalgruppen in einen spannenden Dialog mit Mensch und Raum. Die künstlerischen Antworten werden überraschend, bunt, kritisch, augenzwinkernd, anregend, polarisierend, in jedem Fall aber vielfältig ausfallen.

Künstlerinnen der GEDOK Karlsruhe

Uta Arnhardt, Christine Bauer, Antje Bessau, Ingrid Bürger, Beatemarie Busch, Helga Gross, Elke Hennen, Iris Kamlah, Gloria Keller, Sylvia Kiefer, Heidi Knapp, Kuni Liepmann, Lilo Maisch, Isabell Reiling, Sonja Streng

Künstlerinnen der GEDOK Wuppertal

Brigitte Beier, Ulrike Eggers, Petra Göbel, Jacqueline Hess, Simone Ramshorn, Irmhild Schaefer, Erika Windemuth, Eva Witter-Mante

Weitere Informationen

Orgelfabrik auf www.durlacher.de

von pm veröffentlicht am 11.10.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Radwegeführung. Karte: Stadt Karlsruhe

Wasserwerkbrücke ab 30. Juli gesperrt

Der Zugang in den Oberwald über die Wasserwerkbrücke ist ab Montag, 30. Juli 2018, nicht mehr...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Sieben auf einen Streich

Am vergangenen Wochenende (14./15. Juli 2018) verhafteten Beamte der Bundespolizei insgesamt sieben...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Versuchter Raub an Taxifahrer

Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag (15. Juli 2018) versucht, einen Taxifahrer in...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

9-jähriges Mädchen von Pkw erfasst und schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Freitagvormittag (13. Juli 2018) eine 9-jährige Schülerin in...

Entwurf für „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“ – erste Fassung. Foto: cg

Rahmenpläne bilden Basis für zwei Bebauungspläne

KIT Campus-Ost und Sport- und Freizeitpark Durlach „Untere Hub“ im Planungsausschuss.

Wolfgang Kopf, „Der Himmel über Durlach“, Mixed Media auf Karton, 22x38 cm. Foto: zettzwo

„Der Himmel über Durlach“ – zettzwo Produzentengalerie mit neuer Ausstellung

Der Himmel über Berlin ist seit dem gleichnamigen Film hinlänglich bekannt. Aber der Himmel über...

Haltestelle Untermühlstraße. Fotos: cg / Plan: pm

Durlacher Allee: barrierefreier Umbau der Haltestelle Untermühlstraße

Ab August wird die Haltestelle Untermühlstraße barrierefrei umgebaut. Auch die Fahrbahn der...

Hubbrücke für Radfahrer und Fußgänger gesperrt. Foto: cg

Hubbrücke für Radfahrer und Fußgänger gesperrt

Nächste Bauphase vom 11. bis 27. Juli 2018 (siehe Grafik unten).

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de