. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Alles in Ordnung?“ in der Orgelfabrik

„Alles in Ordnung?“ in der Orgelfabrik. Foto: pm

Bei Christine Bauer ist alles in Ordnung. Foto: pm

GEDOK-Ausstellung vom 20. Oktober bis 12. November zu einem Thema mit breitem Interpretationsspielraum | Vernissage: Freitag, 20. Oktober 2017, 19 Uhr

Einführung: Krisztina Jütten, M.A.
Rahmenprogramm: Piotr Tomczyk - Tanzperformance
Öffnungszeiten: Do-Sa 16-19.30 Uhr, So 12-18 Uhr

Alles in Ordnung?

Dieser Ausstellungstitel lässt breiten Interpretationsspielraum. Zum einen liegt die Assoziation mit gewissen Ordnungssystemen nahe. Systematisch anmutende, grafische Muster oder ordnende Kompositionen schaffen Rhythmen und strukturieren. Alles wirkt „aufgeräumt“. Zum anderen sind auch viele inhaltliche Umsetzungen möglich. Bringen wir etwas in Ordnung, so sortieren wir auch unsere Gefühle und „räumen auf“ mit alten Vorstellungen und althergebrachten Meinungen.

Ist bei dir alles in Ordnung? Ist die Welt, in der wir leben, noch in Ordnung? Oder versinken wir allmählich in dem gefühlten Chaos einer reizüberfluteten Gesellschaft? Befreien wir die Welt vom Chaos und schaffen eine „schöne neue Welt“? Und wie sieht diese „neue Welt“ dann aus? Diesen oder ähnlichen Fragen stellen sich die Künstlerinnen der GEDOK Karlsruhe und der GEDOK Wuppertal in einem gemeinschaftlichen Ausstellungsprojekt in der Durlacher Orgelfabrik. Hier treten die Arbeiten beider Regionalgruppen in einen spannenden Dialog mit Mensch und Raum. Die künstlerischen Antworten werden überraschend, bunt, kritisch, augenzwinkernd, anregend, polarisierend, in jedem Fall aber vielfältig ausfallen.

Künstlerinnen der GEDOK Karlsruhe

Uta Arnhardt, Christine Bauer, Antje Bessau, Ingrid Bürger, Beatemarie Busch, Helga Gross, Elke Hennen, Iris Kamlah, Gloria Keller, Sylvia Kiefer, Heidi Knapp, Kuni Liepmann, Lilo Maisch, Isabell Reiling, Sonja Streng

Künstlerinnen der GEDOK Wuppertal

Brigitte Beier, Ulrike Eggers, Petra Göbel, Jacqueline Hess, Simone Ramshorn, Irmhild Schaefer, Erika Windemuth, Eva Witter-Mante

Weitere Informationen

Orgelfabrik auf www.durlacher.de

von pm veröffentlicht am 11.10.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bereits 2013 präsentierte Samuel Degen einen umfangreichen Bildbeitrag über Durlach zu „75 Jahre Zwangseingemeindung“. Foto: cg

Den Alltag in Durlach und Stupferich im Blick

Lang und intensiv hat sich der Bildautor Samuel Degen mit den Orten Stupferich und Durlach...

Ausstellung „Vor dem Schneefall“ im Rathausgewölbe. Grafik: pm

„Vor dem Schneefall“

„Vor dem Schneefall“ ist der Titel einer besonderen Ausstellung, die im Rathausgewölbe in Durlach...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Falsche Polizeibeamte und Enkeltrickbetrüger rufen vermehrt an

Auch am Donnerstag (12. Oktober 2017) haben erneut falsche Polizeibeamte und Trickanrufer durchweg...

Bürgerforum der BÜGDA (v.l.): Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, 1. Vorsitzender Christian Sturm, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und 2. Vorsitzender Jürgen Wenzel. Fotos: cg

Bürgerforum diskutierte aktuelle Durlacher Themen

Am Donnerstagabend, 12. Oktober 2017, veranstaltete die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue (BÜGDA)...

Musikalischer Spaß vom Feinsten. Foto: pm

Musikalischer Spaß vom Feinsten

Das Karlsruher Duo „Die Nasen“ feiert 25-jähriges Bühnenjubiläum.

Termine für den „ARGE-Kalender“ und den „Durlacher Kalender“. Grafik: cg

Termine für den „ARGE-Kalender“ und den „Durlacher Kalender“ 2018

Termine JETZT melden | Wichtige Hinweise vor der Jahreshauptversammlung der „ARGE“ am 18. Oktober...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Pkw-Fahrer behindert und genötigt - Polizei sucht Zeugen

Ein 26-Jähriger erstattete bei der Polizei Anzeige wegen Nötigung und Behinderung im...

KVV passt seine Tarife zum 11. Dezember 2016 an. Foto: cg

KVV passt seine Tarife zum 10. Dezember 2017 an

Kostenloses WLAN für Fahrgäste in Stadtbahnen / Günstiger eTarif für Kurzstrecken.

Sie trauten sich: Simone und Jürgen Scheidt. Fotos: cg/pm

So etwas gibt es nur in „Dorlach“

… oder eine wunderschöne Geschichte rund um die 1. Durlacher Hochzeitstage – verfasst von Steffen...

Erstwohnsitzkampagne in Karlsruhe. Foto: jodo/Stadtmarketing Karlsruhe GmbH

Willkommenskultur für Karlsruher Studierende und Azubis

Zum Beginn des Studien- und Ausbildungsjahres ist am Montag wieder die Erstwohnsitzkampagne des...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de