. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

25 Jahre Kruschtlmarkt vor der Karlsburg

Kruschtlmarkt vor der Karlsburg. Foto: cg

Grafik: arge

Am Samstag, 3. Juni 2017, von 8-16 Uhr, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine e.V. (ARGE) bereits zum 113. Mal ihren traditionellen Kruschtlmarkt vor der Karlsburg in Durlach.

25 Jahre Kruschtlmarkt

Seit 1992 findet vor dem herrlichen Hintergrund der Durlacher Karlsburg einer der schönsten Flohmärkte in der Umgebung statt. Organisiert und durchgeführt von der Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine e.V., finden immer mehr Besucher den Weg zum Kruschtlmarkt. Bei gemütlicher Atmosphäre und einem reichhaltigen Angebot sorgt immer ein Mitgliedsverein der „ARGE“ für kleine Snacks und Getränke.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich.

Besonderer Kruschtlmarkt am 3. Juni 2017

Zum Jubiläum finden in diesem Jahr zwei Kruschtlmärkte mehr statt. Der nächste wird am 3. Juni 2017 ab 8 Uhr stattfinden. An diesem Tag sind in Durlach ab 13 Uhr auch Demonstrationen angemeldet, die zu erheblichen Beeinträchtigungen führen können, sei es durch Umleitungen zum Veranstaltungsort oder wegfallende Parkplätze. Die „ARGE“ ist in ständigen Gesprächen mit den Sicherheitsbehörden und wird an diesem Tag mit vielen Markthelfern vor Ort sein, um Standbetreibern und Besuchern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

„Wir wissen, dass dies eine besondere Situation ist“, so Wolfgang Herb, Leiter des Kruschtlmarkts, „hoffen aber gerade deshalb auf viele Teilnehmer, die mit uns den dann mittlerweile 113. Kruschtlmarkt so normal wie möglich abhalten werden“.

Wichtiger Hinweis

Aus Rücksicht auf die Anwohner darf vor 6 Uhr morgens nicht angefahren werden. Darauf weist der Veranstalter ausdrücklich hin, entsprechendes Aufsichtspersonal hat die Anweisung, diese Regelung strikt zu überwachen. Bis spätestens 7.30 Uhr müssen die Standplätze eingenommen und die Fahrzeuge vom Platz entfernt sein.

von om veröffentlicht am 18.05.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Jetzt für „Offene Pforte 2018“ anmelden. Foto: pia

Inspiration für Pflanzenliebhaber: Offene Pforte 2018

Zum fünften Mal findet in diesem Jahr das Projekt „Offene Pforte“ in Karlsruhe statt.

Rahmenplan für künftiges Wohnquartier soll bis Sommer erarbeitet werden. Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende / Bearbeitung: cg

Moderierter Beteiligungsprozess zu „Oberer Säuterich“ startet

Mit einem moderierten Beteiligungsprozess wird die Stadt die Erarbeitung des Rahmenplans „Oberer...

Dieser Bagger steckte kurzzeitig in der Pfinz fest und sorgte für Aufregung. Foto: Aumer Prime/Facebook

Renaturierungsarbeiten an der Pfinz – Bagger geborgen

Bagger unter Wasser: An der Pfinz in Durlach sorgte ein abgesunkener Bagger für öffentliche...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Gritznerstraße: Täter bei Einbruch überrascht

Ein aufmerksamer Zeuge ertappte am Mittwoch (10. Januar 2018) um 1.45 Uhr in der Gritznerstraße...

2018 wurde durch die DLRG traditionell am/im Grötzinger Baggersee begrüßt. Fotos: pm

Teilnehmerrekord beim Neujahrsschwimmen der DLRG

Noch nie trauten sich so viele Schwimmerinnen und Schwimmer am Neujahrstag in das kalte Wasser des...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Falsche Polizeibeamte am Telefon

Mindestens 11 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Donnerstagmittag (4. Januar 2018) bei der...

Auch in Aue werden zwei Thermografie-Spaziergänge angeboten. Foto: cg

Wärmebrücken im Blick

Nach dem großen Interesse an der Aktion im letzten Winterhalbjahr werden im Januar und Februar 2018...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de