. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Das Stadtbild verschönern

Blütenpracht in der Wachhausstraße. Foto: Stadt Karlsruhe (Gartenbauamt)

Blütenpracht in der Wachhausstraße. Foto: Stadt Karlsruhe (Gartenbauamt)

68. Blumenschmuckwettbewerb / Neuanmeldungen bis 18. Juni 2017 beim Gartenbauamt.

Auch dieses Jahr können Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Blumenschmuckwettbewerbs wieder dazu beitragen, das Stadtbild mit Blumen und Pflanzen zu verschönern. Der aktuelle Wettbewerb ist der 68. in ununterbrochener Reihenfolge, findet allerdings ab 2017 aus Kostengründen nur noch alle zwei Jahre in einer „kleinen“ Variante und mit Unterstützung von Sponsoren statt.

Mitmachen beim Blumenschmuckwettbewerb können alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe sowie Organisationen, Vereine, Gesellschaften oder Firmen. Einzige Voraussetzung: Die Bepflanzung von Balkonen, Fenstern und Vorgärten muss von öffentlichen Wegen und Plätzen aus gesehen werden können.

Wer in den vergangenen drei Jahren schon einmal erfolgreich teilgenommen hat, ist automatisch wieder dabei und braucht sich nicht erneut anzumelden. Derzeit stehen rund 2.400 Karlsruherinnen und Karlsruher auf der Teilnehmerliste. Neuanmeldungen sind bis 18. Juni 2017 möglich. Entweder schriftlich an das städtische Gartenbauamt, Lammstraße 7a, 76133 Karlsruhe, telefonisch unter der Rufnummer 0721/133-6754, per Fax unter 0721/133-6709 oder per E-Mail an blumenschmuck(at)gba.karlsruhe.de

In der Hauptbewertungszeit vom 17. Juli bis 4. August 2017 wählen über 50 Preisrichter - in 16 Gruppen auf das ganze Stadtgebiet verteilt - die besten Sommerblumenpflanzungen aus und schlagen diese für einen Preis vor. Besonders schöne Pflanzungen werden Anfang September abschließend noch einmal von einer Preisrichterkommission begutachtet und bewertet. Die schönsten Blumenpflanzungen werden am 18. November bei der Preisverleihung im Bürgersaal im Rathaus prämiert. Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner erhalten einen Pflanzengutschein der Sponsoren.

von pia veröffentlicht am 04.05.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einigkeit: Die Parteien im Durlacher Ortschaftsrat stimmten der Resolution bei der Sondersitzung einstimmig zu. Foto: om

CDU Durlach weist die Kritik des Aktionsbündnisses zurück

Die CDU Durlach äußert sich zur öffentlichen Kritik des Aktionsbündnisses an der Resolution des...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A5

Das Überfahren einer Warnbarke am frühen Sonntagmorgen (21. Mai 2017) hatte drei Verletzte zur...

Bürgerinnen und Bürger können „Flagge zeigen“. Grafik: pia

Bürgerinnen und Bürger können „Flagge zeigen“

Plakate und Buttons der Kampagne in Rathäusern abholen / Infoseite im Internet

Gemeinsame Freude über den neuen Anstrich bei der „Durlacher Tafel“. Foto: pm

SPD Durlach lässt Durlacher Tafel in neuem Glanz erstrahlen

Bei einem Besuch in den Räumen der „Durlacher Tafel“ in der Schinnrainstraße informierten sich die...

Kruschtlmarkt vor der Karlsburg. Foto: cg

25 Jahre Kruschtlmarkt vor der Karlsburg

Am Samstag, 3. Juni 2017, von 8-16 Uhr, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Diebstahl aus Baucontainer

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag (18. Mai 2017) aus einem Baucontainer in der...

Initiative „Farbe bekennen für Demokratie und eine offene Gesellschaft“. Grafik: pm

Kirche in Karlsruhe positioniert sich für Demokratie und Menschenrechte

Am Dienstag, 23. Mai, und am Pfingstsamstag, 3. Juni 2017, beteiligen sich die evangelische und die...

Über 1,8 km Strecke geht es hinauf auf den Durlacher Hausberg. Fotos: Wjst/www.wjst.de

Der Berg ruft: 16. Turmbergrennen

Teilnehmer und Zuschauer, Radsportbegeisterte und auch neue Radsportfreunde in Karlsruhe und...

Plenum verabschiedet Resolution für Toleranz und Vielfalt. Foto: cg

Plenum verabschiedet Resolution für Toleranz und Vielfalt

Gemeinderat entscheidet auch über Regelung der Nachfolge von EB Wolfram Jäger und trinationale...

Bauarbeiten in der Ottostraße und Sperrung der Wolfartsweierer Brücke. Grafik: pm

Bauarbeiten in der Ottostraße und Sperrung der Wolfartsweierer Brücke

Dringende Reparaturarbeiten dienen der dauerhaften Verkehrssicherheit und wegen seines schlechten...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de