. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Nach Anruf von falschen Polizeibeamten: 23-Jähriger festgenommen

Erneute Anrufe durch falsche Polizeibeamte. Foto: cg

0721 / 110 ist keine Rufnummer der Polizei! Foto: cg

Dank einer sehr aufmerksamen Bankangestellten gelang dem Betrugsdezernat der Karlsruher Kriminalpolizei nach dem Anruf eines falschen Polizeibeamten am Mittwoch (15. März 2017) die Festnahme eines 23-jährigen Tatverdächtigen.

Der aus der Türkei stammende und bereits mehrfach wegen Vermögens- und Eigentumsdelikten auffällig gewesene Mann, der zudem unter Bewährung steht, kam auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe in Haft.

Eine 71-jährige Frau aus Oberreut hatte am Dienstag gegen 23.00 Uhr den Anruf eines angeblichen Polizeibeamten namens Schmitt erhalten. Wie in einigen anderen Fällen jüngster Zeit, zeigte das Telefondisplay die Rufnummer 0721 / 110 an, die einen Anruf der „echten“ Polizei untermauern sollte (s. Artikel zum Thema).

Unter einem Vorwand wurde der Angerufenen glaubhaft gemacht, sie könnte demnächst Opfer eines Einbruchs sein. Das Telefonat führte dann ein weiterer falscher Polizist namens Fischer fort, der geschickt die Familien- wie auch die Vermögensverhältnisse erfragte und der Frau glaubhaft vermittelte, ihr Vermögen sei in Gefahr.

Die 71-Jährige war letztlich davon überzeugt, es handele sich tatsächlich um Polizeibeamte. Sie suchte daher am Mittwochvormittag eine Bankfiliale am Karlsruher Europaplatz auf, um ihre Wertsachen in Sicherheit zu bringen. Nachdem sie Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro aus ihrem Bankschließfach geholt hatte, wollte sie noch am Schalter einen höheren Bargeldbetrag abheben. Allerdings alarmierte die argwöhnisch gewordene Bankmitarbeiterin vor der Auszahlung die Polizei. Schließlich nahmen die eingeschalteten Betrugsermittler der Kripo den falschen Polizisten gegen 12.20 Uhr in Oberreut vorläufig fest, als er an der Wohnung des Opfers erschien und seine Beute abholen wollte.

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei zu möglichen weiteren Tatnachweisen sowie Mittätern dauern derzeit noch an.

von pol veröffentlicht am 17.03.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neue Schilder an Eigentümer übergeben (v.l.): Renate Hauck, Gerda Schneider und Peter Güß. Foto: Knopf

Gedächtnis der Durlacher Häuser

Bereits zur dritten „Schilder-Aktion“ lud unlängst Gerda Schneider in ihr Haus in der Zunftstraße...

Orgelfabrik Durlach – heute eine Kulturstätte. Fotos: cg

Mit der Orgel durchs All im PLANETARIUM Durlach

Beim großen Finale des Planetarium Durlach werden wohl zum ersten Mal seit über 80 Jahren wieder...

Basketballplatz beim Feuerwehrspielplatz. Foto: hw

Wo ist der Basketballkorb?

Seit Anfang Juni 2018 fehlt der Basketballkorb am Feuerwehrspielplatz und wird sehr wahrscheinlich...

(v.r.) Daniel Jeftic von durlach-gratuliert.de, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Andreas Killet, Firma blukii. Fotos: cg

Durlacher Weinwanderwege verbinden Genuss und smarte Technik

Am Samstag, 23. Juni 2018, dreht sich in Durlach alles um den Wein.

Eine Sanierung des Pflasters im Durlacher Altstadtring wird zunehmend dringlicher. Fotos: cg

Straßennetz in Durlach: kein akuter Sanierungsbedarf

Ein Problem könnte die schwierige Suche nach geeigneten Baufirmen werden.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Schwere räuberische Erpressung in Linie 2 – Polizei sucht Zeugen

In der Straßenbahn der Linie 2 kam es am Samstagabend (9. Juni 2018) zwischen 23.25 Uhr und 23.40...

Höhepunkt des Sommerfests: die Showeinlage der Leistungsriege Turnen. Fotos: TG Aue/Schwitalla

Sommerfest der TG Aue: Ein buntes Programm für die ganze Familie

Es ist weit mehr, als eine Tradition: Das Sommerfest der TG Aue hat einen festen Platz im...

Turnier des Reitervereins Durlach. Foto: cg

Parcours frei für Dressur- und Springturnier in Durlach

Hunderte von Pferden und ihre Reiter werden vom 22. bis 24. Juni 2018 wieder auf den Reitplätzen...

Die Gründungsmitglieder des AK Stadtbild Durlach (v.l.): Pitt Nordwig, Jürgen Leitz, Ullrich Müller, Robin Cordier, Barbara Schmalenbach, Günther Malisius, Mirko Felber. Foto: pm

Neu gegründeter Arbeitskreis widmet sich dem Durlacher Stadtbild

Innerhalb des Historischen Vereins konstituierte sich vor wenigen Tagen der Arbeitskreis „Stadtbild...

Plakat: „Durlach zwischen Dampfmaschine und Digitalisierung“. Grafik: pm

Multimedia-Projekt: Zurück in die Arbeitswelten der Zukunft

Deutschlandweites Vorhaben zum Wissenschaftsjahr 2018 startet am 24. Juni öffentlich – Stationen in...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de