. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

„Kohlrabenschwarz“ – zettzwo Produzentengalerie mit neuer Ausstellung

Wolfgang Kopf, “black sheep of the family”, acrylic auf Leinwand, 30x30 cm. Foto: zettzwo

Wolfgang Kopf, “black sheep of the family”, acrylic auf Leinwand, 30x30 cm. Foto: zettzwo

Wie schwarz Schwarz sein kann, zeigen die Künstlerinnen und Künstler der zettzwo Produzentengalerie in ihrer aktuellen, allmonatlich wechselnden Ausstellung.

„Wenns so recht schwarz wird um mich herum, hab ich meine besten Besuche.“ lässt Schiller Luise in Kabale und Liebe sagen, als sie zum Freitod entschlossen ist. Also nicht nur die symbolische Betrachtung der Farbe beziehungsweise Nicht-Farbe, sondern auch die des Lichts, ist Basis für die Annäherung der Künstlerinnen und Künstler an das Thema. Da ist Gesellschaftskritisches wie im zeitlose Kabale und Liebe, aber auch Spielerisches wie im Kinderreim – Schwarz wie Kohle vom Scheitel bis zur Sohle. Vor nichts wird Halt gemacht, und nichts ist schwarz genug, weder die schwarze Seele, der schwarzer Humor, das schwarze Schaf, nicht einmal der schwarze Wald. Eben kohlrabenschwarz. Besucher sind zum Schwarzsehen der Schwarzmaler und zum Entdecken von Hintergründigem eingeladen.

Vernissage am Freitag, 10. März 2017, um 19 Uhr.

Ausstellung vom 10. März bis 8. April 2017
zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2, Durlach
Freitags 18 - 20 Uhr, samstags 10 - 14 Uhr

von pm veröffentlicht am 06.03.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das „Sportgerät“ beim Lieder-Marathon. Foto: Musik an der Stadtkirche Durlach

Lieder-Marathon am Reformationstag

Die 100 schönsten Gesangbuchlieder zum Mitsingen am Dienstag, 31. Oktober 2017, von 11 bis 18 Uhr...

Blutspenden ist Hilfe, die schnell ankommt. Foto: pm

Ärmel hoch und Leben retten

Das Durlacher Rotkreuz bittet am Freitag, 3. November 2017, zur Blutspende in die Weiherhofhalle...

„Hallo Oma, ich brauch Geld!“ Grafik: pm

„Hallo Oma, ich brauch Geld!“

Das Stadtamt Durlach lädt in Kooperation mit der Sparkassenstiftung alle Seniorinnen und Senioren...

Durlacher Institution will ein wenig kürzer treten. Foto: cg

Durlacher Institution will ein wenig kürzer treten

Nach 45 Jahren bürgerschaftlichem Engagement, davon 26 im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft...

Leserbriefe

Leserbrief: Noch weitere fünf Jahre bis zum „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“?

Leserbrief von Gerhard W. Kessler (Durlach) vom 18. Oktober 2017.

Untere Hub: Noch sind nicht alle erforderlichen Grundstücke im städtischen Besitz – ein Umlegungsverfahren wäre möglich. Foto: Helfer/wobla

Noch weitere fünf Jahre bis zum „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“?

Bis zur Fertigstellung des geplanten „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“ werden wohl noch...

Bereits 2013 präsentierte Samuel Degen einen umfangreichen Bildbeitrag über Durlach zu „75 Jahre Zwangseingemeindung“. Foto: cg

Den Alltag in Durlach und Stupferich im Blick

Lang und intensiv hat sich der Bildautor Samuel Degen mit den Orten Stupferich und Durlach...

Ausstellung „Vor dem Schneefall“ im Rathausgewölbe. Grafik: pm

„Vor dem Schneefall“

„Vor dem Schneefall“ ist der Titel einer besonderen Ausstellung, die im Rathausgewölbe in Durlach...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Falsche Polizeibeamte und Enkeltrickbetrüger rufen vermehrt an

Auch am Donnerstag (12. Oktober 2017) haben erneut falsche Polizeibeamte und Trickanrufer durchweg...

Bürgerforum der BÜGDA (v.l.): Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, 1. Vorsitzender Christian Sturm, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und 2. Vorsitzender Jürgen Wenzel. Fotos: cg

Bürgerforum diskutierte aktuelle Durlacher Themen

Am Donnerstagabend, 12. Oktober 2017, veranstaltete die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue (BÜGDA)...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de