. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Offene Pforte bietet idyllische Rückzugsorte

Offene Pforte bietet idyllische Rückzugsorte. Foto: cg

Foto: cg

Vor allem Gartenfreunde erfreut das zurzeit eher regnerische Wetter. Im August mag es schon wieder anders aussehen, wenn die Initiative Offene Pforte des städtischen Gartenbauamts neue interessante Einblicke verschafft.

So am Samstag, 5. August 2017, von 14 bis 18 Uhr in Hohenwettersbach, Taglöhnergärten 30. Der zirka 300 Quadratmeter große Hausgarten mit Blick auf den Bergwald ist rings um das Haus mit einer großen Auswahl an Pflanzen vital und üppig angelegt. Stauden, Rosen, Gräser, Kräuter, Tomaten, Sträucher und Obstbäume bilden unterschiedliche Gartenräume. Eine große Terrasse und weitere Sitzplätze sind rings um das Haus verteilt und bieten eine interessante Verschmelzung der inneren mit der äußeren Wohnwelt. Die Terrasse wird im Sommer mediterran von Oleandern eingerahmt, die von diversen Reisen mitgebracht wurden. Ein Teich mit Seerosen rundet das Bild ab.

Gleichen Tags kann zwischen 13 und 18 Uhr wie schon im Juni der „soziale Garten“ des Vereins Initial in Wolfartsweier besichtigt werden - Gewann Im Brühl, über die Wettersteinstraße nordwärts, auf Höhe Talwiesenstraße links, dann führen 50 Meter Feldweg zum Schaugarten: mit vielen Blumen, einem Rosenrankgerüst, Heil- und auch ausgefallenen Kräutern, dazu Gemüsepflanzen. Im anschließenden großen Gewächshaus werden Gemüse und Blumen kultiviert. Besonderer Augen- und Gaumenschmaus sind die bis zu 35 Tomatensorten. Im vom Europäischen Sozialfonds mitfinanzierten sozialen Garten arbeiten zur Wiedereingliederung Beschäftigte mit Suchthintergrund und psychischen Problemen. Die Ernte in Bioqualität wird an andere soziale Einrichtungen ausgeliefert.

Ein besonderes Ambiente hält ein Durlacher Gartengrundstück im Gartenhausgebiet Bergwald am Samstag, 12. August 2017, bereit, das von 14 bis 18 Uhr besuchbar ist. Von der Einmündung Bergwaldstraße geht es links in den Pfistergrund. Nach 170 Metern gelangt das Publikum auf der rechten Seite an sein Ziel in Hanglage und durch einen weniger bewirtschafteten Teil in den höher gelegenen Gartenbereich mit Gartenhäuschen, Blumenbeeten und verschiedenen Sitzplätzen. Ein idealer Rückzugsort, der nicht perfekt sein soll und auch gerade so gefallen kann.

Ebenfalls ein zweites Mal - wie schon im Mai - steht die Beiertheimer Karolinenstraße 10 auf dem Kalender: Am Samstag, 19. August 2017, von 10 bis 17 Uhr. Dieser etwa 150 Quadratmeter große Garten ist Teil eines Blockinnenhofs, den ein Mieter achtsam unterhält und pflegt. Die anderen Hausbewohner erfreuen sich so an einem grünen und blühenden, Energie spendenden Raum. Während der Besichtigungszeit kann man direkt von der Haustür bis zum Hof durchgehen. Neben einem Sitzplatz ist dort ein Auslauf für Schildkröten und davor ein Beet mit mehreren Bonsaipflanzen. Im Sommer werden auch einige Kräuter, Stauden und Gehölze sowie verschiedene Sommerblumen und Tomaten gepflanzt. Einen zweiten Teil des Hofes betreuen Mieter des Nachbarhauses.

von pia veröffentlicht am 28.07.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Hochzeitsnacht in der Rue Morgue“. Fotos: cg

30 Jahre „Theater in der Orgelfabrik“

Dieses Jahr ist für das Ensemble ein ganz besonderes Jahr. Mit seiner 50. Uraufführung feiert es 30...

Das ARGE-Team beim Abschlusslied von „The News“. Foto: cg

„Live am Turm“ – Ein riesengroßes Dankeschön

Persönlicher Brief des Vorstands: Die ARGE bedankt sich für die Unterstützung bei Live am Turm.

Wählen gehen! Grafik: cg

Eröffnung des zentralen Briefwahlbüros zur Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 sind in Karlsruhe über 208.000 Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Stimme...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Grötzinger Straße: Unfallhergang unklar – Polizei sucht Zeugen

Drei verletzte Personen sowie ein Sachschaden von 11.500 Euro waren das Ergebnis eines...

Kruschtlmarkt vor der Karlsburg. Foto: cg

116. Kruschtlmarkt vor der Karlsburg

Am Samstag, 19. August 2017 von 8-16 Uhr, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer...

Vera Holzwarth, „Schon wieder Sonntag“, Acryl auf Leinen, 75 x 50 cm, 2017. Foto: zettzwo

„Das Heer der Aufschneider“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Wichtigtuer, Maulhelden, Angeber – und das gleich als Heer, als Streitmacht. Das monatlich...

Premiere am 3. August. Fotos: cg

Karlsruhe leuchtet: Schlosslichtspiele 2017 gestartet

Gestern (3. August 2017) feierten die diesjährigen „Schlosslichtspiele Karlsruhe“ ihre Premiere....

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de