. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Wärmebrücken im Blick

Auch in Aue werden zwei Thermografie-Spaziergänge angeboten. Foto: cg

Auch in Aue werden zwei Thermografie-Spaziergänge angeboten. Foto: cg

Nach dem großen Interesse an der Aktion im letzten Winterhalbjahr werden im Januar und Februar 2018 wieder sechs Thermografie-Rundgänge im Rahmen der Initiative „Meine Grüne Stadt“ in den „Karlsruher Energie-Quartieren“ angeboten – u.a. auch in Durlach-Aue.

Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) und das Amt für Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe laden interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, anhand von Gebäude-Thermografien die Einsparpotenziale einer energetischen Sanierung kennenzulernen – praxisnah als informativer Spaziergang.

Nach einer kurzen Einführung in die Thematik findet der Spaziergang zu ausgewählten Häusern statt, die mit der Wärmebildkamera von außen betrachtet werden. Das Sanierungsmanagement-Team der KEK erläutert die Aufnahmen, schätzt den energetischen Zustand ein und gibt Tipps zu möglichen Sanierungsmaßnahmen. Abschließend bietet ein Imbiss Gelegenheit, die Ergebnisse des Rundgangs gemeinsam zu analysieren und Fragen zu beantworten.

Bei winterlichen Temperaturen können Wärmebildkameras schnell Wärmeschwachstellen sowie eingedrungene Feuchtigkeit in der Gebäudehülle sichtbar machen. Thermografieaufnahmen ermöglichen so ein besseres Verständnis über den Zustand der Gebäudehülle und geben Hinweise auf Einsparmöglichkeiten.

Termine für den Rundgang sind Mittwoch, 31. Januar 2018, in Wettersbach, Donnerstag, 1. Februar 2018 , in Durlach-Aue, Freitag, 2. Februar 2018, in Knielingen, Mittwoch, 7. Februar 2018, in Durlach-Aue, Donnerstag, 8. Februar 2018, in Knielingen, und Freitag, 9. Februar 2018, in Wettersbach. Beginn ist jeweils um 18 Uhr.

Weitere Informationen

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber begrenzt auf maximal 15 Teilnehmende je Rundgang. Deshalb ist eine vorherige Anmeldung bis 19. Januar 2018 bei der KEK erforderlich, entweder per Telefon unter 0721 / 48088-0 oder per E-Mail an info(at)kek-karlsruhe.de. Interessierte können bei der Anmeldung auch einen Alternativtermin angeben, falls der Wunschtermin bereits belegt ist.

von pia/cg veröffentlicht am 30.12.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Hochzeitstage Durlach 2017. Fotos: cg

Durlacher Standesamt verzeichnet neuen Trau-Rekord

Die Vorzüge der attraktiven zehn Trauungsorte des Durlacher Standesamts sprechen sich innerhalb...

Durlacher Fastnachtsumzug: Blick auf die Pfinztalstraße (2017). Fotos: cg

Sind die Fastnachtsumzüge sicher?

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und damit auch die Vorfreude vieler Fastnachter auf die...

Die Paracelsus-Klinik in Durlach soll Ende Februar 2018 schließen. Foto: pm/Archiv

SPD: Bevorstehende Schließung der Paracelsus-Klinik reißt Lücke

„Die SPD-Fraktion möchte die flächendeckende, akut stationäre medizinische Versorgung und...

Die drei Pavillions der Schloss-Schule sollen durch einen Neubau ersetzt werden. Foto: cg

Wiederaufbau des historischen Dienerbaus vom Tisch

Der Wiederaufbau des historischen „Dienerbaus“ der Karlsburg als Schulgebäude ist wohl endgültig...

Ehemalige B 10 entlang des Bahnhofs: hier entstehen neue Parkplätze. Foto: cg

Bau einer Park-und-Ride-Anlage auf der ehemaligen B 10

Das Umsteigen zwischen Auto und öffentlichem Nahverkehr erleichtern möchte die Stadt am Durlacher...

Paracelsus Kliniken Karlsruhe. Foto: pm/Archiv

Paracelsus-Klinik Karlsruhe-Durlach soll geschlossen werden

Die Paracelsus-Klinik Karlsruhe-Durlach, ein Standort der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co...

Jetzt für „Offene Pforte 2018“ anmelden. Foto: pia

Inspiration für Pflanzenliebhaber: Offene Pforte 2018

Zum fünften Mal findet in diesem Jahr das Projekt „Offene Pforte“ in Karlsruhe statt.

Rahmenplan für künftiges Wohnquartier soll bis Sommer erarbeitet werden. Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende / Bearbeitung: cg

Moderierter Beteiligungsprozess zu „Oberer Säuterich“ startet

Mit einem moderierten Beteiligungsprozess wird die Stadt die Erarbeitung des Rahmenplans „Oberer...

Dieser Bagger steckte kurzzeitig in der Pfinz fest und sorgte für Aufregung. Foto: Aumer Prime/Facebook

Renaturierungsarbeiten an der Pfinz – Bagger geborgen

Bagger unter Wasser: An der Pfinz in Durlach sorgte ein abgesunkener Bagger für öffentliche...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Gritznerstraße: Täter bei Einbruch überrascht

Ein aufmerksamer Zeuge ertappte am Mittwoch (10. Januar 2018) um 1.45 Uhr in der Gritznerstraße...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de