. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Weihnachten bei der TG Aue: Ein Abend mit Zwergen, Grafen und Bauchtänzerinnen

Weihnachten bei der TG Aue: Ein Abend mit Zwergen, Grafen und Bauchtänzerinnen. Foto: hs

Vorsitzender Joachim Ried beim Socken zusammen legen. Fotos: hs

Es ist eine schöne Tradition, auf die sich in der Adventszeit ganz Aue freut: Am vergangenen Samstag lud die TG Aue wieder zu ihrer allseits beliebten Weihnachtsfeier.

Die vereinseigene Sporthalle war bis auf den letzten Platz besetzt und das Programm auch in diesem Jahr wieder hochkarätig: Verschiedene Sportgruppen der Turngemeinde zeigten ihr Können. Darunter die stadtweit bekannten und erfolgreichen Hip-Hop-Gruppen „whatever“ und „2late2fastforward“, die gemischte Kinder-Turngruppe, die das Märchen „Schneewittchen“ sportlich interpretierte und natürlich durfte auch eine Vorführung der Leistungsriege Turnen nicht fehlen, die zeigte heuer ein spektakuläres Programm zum Thema „1001 Nacht“.

Vereinsvorstand Joachim Ried zeichnete langjährige Mitglieder mit Ehrennadeln und der Vereinsmedaille aus, mit der auch zwei verdiente Übungsleiter verabschiedet wurden. (Inge Feller nach 48 Jahren Tätigkeit. Martina Müller nach 37 Jahren Tätigkeit).

In seiner Ansprache dankte er zudem allen Ehrenamtlichen für ihr tatkräftiges Engagement, mit dem sie täglich dazu beitragen, dass die TG Aue mittlerweile rund 1.350 Mitglieder hat und ihr sportliches Angebot stetig erweitern kann.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war zweifelsohne wieder der Auftritt der TG-Theatergruppe, die sich dieses Jahr mit der Komödie „Der Graf von Hammelburg“ präsentierte und damit auf breitestem „Auemerisch“ wieder für viele Lacher sorgte. Nach einem Programm voller Highlights klang der Abend in der festlich dekorierten Sporthalle bei guten Gesprächen, gutem Essen und dem einen oder anderen Gläschen fröhlich aus.

Fotos

Weitere Informationen

Turngemeinde Aue auf www.durlacher.de

von pm veröffentlicht am 19.12.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Jetzt für „Offene Pforte 2018“ anmelden. Foto: pia

Inspiration für Pflanzenliebhaber: Offene Pforte 2018

Zum fünften Mal findet in diesem Jahr das Projekt „Offene Pforte“ in Karlsruhe statt.

Rahmenplan für künftiges Wohnquartier soll bis Sommer erarbeitet werden. Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende / Bearbeitung: cg

Moderierter Beteiligungsprozess zu „Oberer Säuterich“ startet

Mit einem moderierten Beteiligungsprozess wird die Stadt die Erarbeitung des Rahmenplans „Oberer...

Dieser Bagger steckte kurzzeitig in der Pfinz fest und sorgte für Aufregung. Foto: Aumer Prime/Facebook

Renaturierungsarbeiten an der Pfinz – Bagger geborgen

Bagger unter Wasser: An der Pfinz in Durlach sorgte ein abgesunkener Bagger für öffentliche...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Gritznerstraße: Täter bei Einbruch überrascht

Ein aufmerksamer Zeuge ertappte am Mittwoch (10. Januar 2018) um 1.45 Uhr in der Gritznerstraße...

2018 wurde durch die DLRG traditionell am/im Grötzinger Baggersee begrüßt. Fotos: pm

Teilnehmerrekord beim Neujahrsschwimmen der DLRG

Noch nie trauten sich so viele Schwimmerinnen und Schwimmer am Neujahrstag in das kalte Wasser des...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Falsche Polizeibeamte am Telefon

Mindestens 11 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Donnerstagmittag (4. Januar 2018) bei der...

Auch in Aue werden zwei Thermografie-Spaziergänge angeboten. Foto: cg

Wärmebrücken im Blick

Nach dem großen Interesse an der Aktion im letzten Winterhalbjahr werden im Januar und Februar 2018...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de