. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Brand in der Zehntstraße

Symbolbild. Foto: cg

Symbolbild. Foto: cg

Um 12.45 Uhr wurde heute (1. Dezember 2017) die Feuerwehr zu einem Brand in der Durlacher Zehntstraße gerufen.

Eine junge Frau verließ mittags ihre Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus und vergaß das Essen auf dem eingeschalteten Herd; als sie zurückkam stand die Küche bereits in Flammen. Die 33-Jährige befand sich alleine in der Wohnung und bereitete das Mittagessen für ihre Familie zu. Als sie ihr Kind vom Kindergarten abholen geht, vergisst sie, den Herd auszuschalten.

Bei ihrer Rückkehr sieht sie bereits Rauch aus dem Dach aufsteigen. Beim Öffnen der Wohnungstür schlägt ihr dann so viel Qualm entgegen, dass sie die Wohnung nicht mehr betreten konnte. Zudem wurde sie von einer Nachbarin zurückgehalten.

Der Brand hatte bereits auf die umliegenden Bereiche des Elektroherdes übergegriffen. Insgesamt waren 26 Kräfte der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Durlach mit 12 Kräften vor Ort. Ein Trupp bekämpfte unter Atemschutz den Brand. Ein weiterer Trupp wurde zur Kontrolle des darüber liegenden Spitzboden eingesetzt. Um Glutnester zu entfernen, wurden Teile der Decke geöffnet. Der im Dachgeschoss befindliche Brandrauch wurde mit einem Drucklüfter entfernt.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden, allerdings ist die Wohnung über längere Zeit unbewohnbar. Der Schaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Die junge Mutter wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Sicherheit in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Familie kommt vorläufig bei Bekannten unter.

Weitere Informationen

Freiwillige Feuerwehr Durlach auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 01.12.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Während der dreiminütigen Fahrt legt die Turmbergbahn einen Höhenunterschied von 100 Metern zurück. Foto: cg

Grünes Licht für Erneuerung der Turmbergbahn: Erweiterung bis hinunter zur Straßenbahnhaltestelle

Raus aus der Tram, rein in die Bergbahn – und das barrierefrei: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe...

Auemer Laienspielgruppe spendet an Durlacher und Auemer Kinder und Jugendliche

Mitte Mai 2018 übergab das Ensemble der Auemer Bühn den stattlichen Betrag von 5.150 Euro aus der...

Rathaus Karlsruhe. Foto: cg

Einführung eines Jugendgemeinderates scheitert

Die CDU-Fraktion des Karlsruher Gemeinderates bedauert das Scheitern des Jugendgemeinderates mit 16...

Für den Materialtransport ins Obergeschoss wurde eine Seilbahn aufgebaut. Fotos: David Domjahn, Davide Calo / THW Karlsruhe

Großübung im ehemaligen Durlacher Volksbank-Gebäude

Großübung von THW, ASB, Bergwacht und der Höhenrettung der Feuerwehr: Über 100 ehrenamtliche...

Platz vor der Post (Gritznerstraße). Fotos: cg

Planung für Postareal in Durlach pausiert

Die geplante Neugestaltung des Durlacher Postareals wurde vom Tiefbauamt Karlsruhe zunächst einmal...

Ökumenischer Gottesdienst im Durlacher Schlossgarten. Foto: cg

Ökumenischer Gottesdienst im Durlacher Schlossgarten 2018

Zum mittlerweile sechsten Mal findet am Pfingstmontag, 21. Mai 2018, um 11 Uhr ein ökumenischer...

Mit Gernot Meiser im mobilen Planetarium auf Sternenreise. Fotos: cg

Erneut Sternenhimmel in der Orgelfabrik – PLANETARIUM Durlach wieder da!

Das „Raumschiff Orgelfabrik“ ist im Landeanflug auf Durlach! Nach dem sensationellen Erfolg des...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Warnung vor Enkeltrickbetrügern

Selbst den Feiertag (10. Mai 2018) nutzten sogenannte „Enkeltrick-Betrüger“ um Seniorinnen und...

(v. l.) Christine Dörner (Präsidentin), Jörg Trippe (Projektpate), Saskia (Gesang) und Fee (Geige). Foto: J. Braun

Gut gebrüllt Löwe – Lions Club Karlsruhe Zirkel unterstützt Los Catacombos

Saskia (18 Jahre) ist Musikerin bei Los Catacombos. Die junge Frau kam als 10-jähriges Mädchen zu...

digital@KA: Ein großes Netzwerk aus Stadtverwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft möchte Karlsruhe zur Zukunftskommune machen. Fotos: cg

„Ein Riesenschritt für Karlsruhe“ – App soll digitale Dienste für Bürger bündeln

Karlsruhe ist digitale Zukunftskommune: Eine Multifunktions-App soll die Digitalisierung in der...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de