. .
Sie sind hier:  Galerie  >  vor 2015  >  2011  >  September  >  05 Fingerlabyrinth & Lapidarium

05.09.2011 | Einweihung Fingerlabyrinth & Lapidarium im Schlossgarten

Der scheinbar verwirrende Weg führt gezielt zur Mitte. Eine kurze meditative Pause im Alltag, ein Weg zum Mittelpunkt, ein Innehalten. Das Fingerlabyrinth wurde mit 11.000 Euro von der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe finanziert und von Oli Stefani perfekt umgesetzt. Das Lapidarium in unmittelbarer Nachbarschaft lädt ein bei einem Spaziergang in die Durlacher Geschichte einzutauchen. Das Projekt von Architektin Dr. Hildegund Brandenburg wurde mit Unterstützung des Hochbauamtes, des Stadtamtes Durlach sowie viel bürgerschaftlichem Engagement realisiert. Es lohnt sich vorbeizuschauen.

Fotos: Oliver Mächtlinger (om)

Weitere Informationen

Historischer Verein auf www.durlacher.de