. .
Sie sind hier:  Freizeit & Kultur  >  Vereine  >  Bürger & Förder  >  Bürgergemeinschaft Durlach und Aue e.V.  >  Historisches
Bürgergemeinschaft Durlach und Aue e.V.

Navigation der www.buegda.de

Arbeitsgemeinschaft
„Aue gemeinsam gestalten“
Zur Website

Kontaktdaten

Bürgergemeinschaft
Durlach und Aue 1892 e.V.

Christian Sturm
Mittelstraße 8
76227 Karlsruhe
Tel. 0721 / 9414141
Fax 0721 / 9414143

Sponsoren der Bürgergemeinschaft

Volksbank Karlsruhe
Scheck-in Center
Sparkasse Karlsruhe
Vogel Hausbräu Durlach
freshsub
Tischendorf
Sturm Immobilien
mierschmedia

Vielen Dank

Die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue e.V. möchte sich ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken.

Die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue stellt sich vor

Am 06. März 1892 bildeten Durlacher Bürger eine Kommission mit dem Auftrag den Bürgerverein ins Leben zu rufen. In der Halle der Brauerei EGLAU wurde am 07. Mai 1892 der Gemeinde-Bürgerverein aus der Taufe gehoben. Der Ursprung und die Idee reichen aber viel weiter zurück.

Im Zuge der revolutionären Entwicklung in Baden wurde bereits 1847 in Durlach ein Bürgerverein gegründet. Wenn man will, kann man diesen Verein als Vorgänger der heutigen Bürgergemeinschaft ansehen.

Nach der Niederschlagung der Revolution 1848 musste der damalige Bürgerverein wieder aufgelöst werden. So kommt es, dass erst das Jahr 1892 das offizielle Gründungsjahr der heutigen Bürgergemeinschaft geworden ist. Kernstück des Bürgervereins von 1892 ist der "Bürgernutzen" gewesen. Außerdem hatte er die Belange der Bürger gegenüber dem Fürstenhaus durchzusetzen versucht.

Die Aufgaben des Vereins haben sich naturgemäß im Laufe der Zeit entsprechend den politischen Entwicklungen gewandelt. Das Ende des alten Bürgervereins kam 1938 mit der Eingemeindung Durlachs nach Karlsruhe. Bedingt durch den Krieg und die Wirren der ersten Nachkriegszeit blieb Durlach ohne Bürgervertretung bis zum Jahr 1952/53.

Es gab Bestrebungen, den Bürgerverein wieder ins Leben zu rufen. Am 08. März 1953 war es dann so weit. In einer gut besuchten Versammlung im Gasthaus ZUM OCHSEN wurde der Gemeinde-Bürgerverein Durlach und Aue wiedergegründet. Wohlbemerkt, von diesem Zeitpunkt an gehört auch Aue dazu.

Da sich der Gemeinde-Bürgerverein zu dieser Zeit vornehmlich mit dem "Bürgernutzen" befasste, wurde am 05. Mai 1953 in einer Versammlung die Gründung eines "allgemeinen Bürgervereins" beschlossen. Als Aufgabe dieses Bürgervereins werden die Vertretung der Bürgerinteressen gegenüber kommunalen und staatlichen Instutitionen genannt, außerdem die kulturellen, wirtschaftlichen und geselligen Belange der Stadtteile von Durlach und Aue zu fördern.

Die Gründung unter dem jetzigen Namen zog sich aber noch etwas hin. Erst am 21. März 1955 fand schließlich die Gründungsversammlung in der Festhalle statt. In dem neuen Bürgerverein ging der bisherige Gemeindebürgerverein auf. Der nunmehrige Bürgerverein erhielt den neuen Namen Bürgergemeinschaft Durlach u. Aue.

Als Gründungsjahr wurde allerdings weiterhin das Jahr 1892 beibehalten und somit werden wir dieses Jahr 125 Jahre alt.
Mit der Einführung des Ortschaftsrates im Jahre 1989 änderten sich die Funktionen des Bürgervereins grundlegend. In den meisten Stadtteilen von Karlsruhe gibt es keinen Ortschaftsrat, so dass die Bürgervereine diese Funktion übernahmen und kommunalpolitisch aktiv sind.
Durch den Ortschaftsrat hat sich das Aufgabengebiet von der Bürgergemeinschaft Durlach und Aue in seinen Schwerpunkten verlagert, bzw. geändert.

Natürlich setzt sich die Bürgergemeinschaft Durlach u. Aue für alle förderungswürdigen Wünsche und Anregungen, die von den Bewohnern ihres Gebietes an sie herangetragen werden nach besten Kräften ein. Waren wir früher bei kommunalpolitischen Entscheidungen tätig wie z.B. Restaurierung des Pfinzgaumuseums und der Karlsburg, bei der Bebauung des Weiherhofs mit Schwimmbad, Sporthalle und vieles mehr, so sind wir heute überwiegend überparteiisch tätig.

Wir vertreten die Interessen der Bürger parteipolitisch und kommunalpolitisch absolut neutral. Nur so kann die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue neben dem Ortschaftsrat existieren und bestehen und wir hoffen auf neue Mitglieder, die unsere Arbeit unterstützen und uns helfen.

Weitere Informationen

Vergangene Neuigkeiten finden Sie im Neuigkeiten-Archiv

Mitgliedsverein der Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine e.V.